Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > WM 2014 >

HSV-Stürmer Lasogga träumt von der WM

...

"Im Fußball weiß man nie"  

HSV-Stürmer Lasogga träumt von der WM

17.12.2013, 09:18 Uhr | t-online.de

HSV-Stürmer Lasogga träumt von der WM. Pierre-Michel Lasogga hat derzeit einen Lauf. (Quelle: imago/Jan Hübner)

Pierre-Michel Lasogga hat eine tolle Hinrunde gespielt. (Quelle: Jan Hübner/imago)

Rund sechs Monate vor Beginn der WM 2014 in Brasilien gibt die Besetzung im Sturmzentrum der deutschen Nationalmannschaft noch Rätsel auf. Bundestrainer Joachim Löw musste in den letzten Spielen verletzungsbedingt auf Miroslav Klose und Mario Gomez verzichten, ein weiterer Mittelstürmer der klassischen Prägung fehlt im Kader der DFB-Elf.

Nun brachte sich HSV-Angreifer Pierre-Michel Lasogga für die WM ins Gespräch. "Wenn der Bundestrainer sagen würde, dass ich dabei bin, wäre ich sicher der Letzte, der 'nein' sagt. Jeder wünscht sich doch, für sein Land zu spielen", sagte der 22-Jährige der "Bild"-Zeitung.

"Im Fußball weiß man ja nie"

Lasogga hat in dieser Saison für den Hamburger SV neun Treffer in elf Bundesligaspielen erzielt. Die Leihgabe von Hertha BSC liegt mit dieser Quote auf Rang vier der Bundesliga-Torschützenliste. Damit hat er sich ins Rampenlicht gespielt - was bei ihm die Hoffnung auf eine Nominierung für die deutsche Elf nährt. "Die WM in Brasilien ist natürlich ein Traum. Im Fußball weiß man ja nie. Da geht manchmal alles ganz schnell", sagte Lasogga.

Es könnte in der Tat schnell gehen, denn Klose hat gerade erst sein Comeback nach einer Schulterverletzung gefeiert, zudem wird Klose bei dem Turnier im nächsten Jahr in Brasilien bereits 36 Jahre alt sein. Bei Gomez ist nach seinem Teilriss des Innenbandes eine Rückkehr noch nicht absehbar. Trainingsversuche musste der 28-Jährige abbrechen.

Mögliche Alternativen stehen bereit

Löw plant bereits mit Alternativen. "Es gehört ja auch zu unseren Aufgaben, dass wir Spieler aufbauen, die in die Lücke stoßen können", sagte er zuletzt. Doch ein echter Mittelstürmer fehlt im DFB-Kader. Stattdessen gibt es variable Offensivspieler wie Max Kruse, Mario Götze oder Mesut Özil, die als sogenannte "falsche Neun" auch die Rolle als vorderste Spitze ausfüllen können.

Doch Löw will mindestens einen echten Mittelstürmer im Kader haben. Sollten Klose oder Gomez ausfallen, könnte Lasoggas Stunde schlagen. Der Bundestrainer hatte bereits angekündigt, die beiden Etablierten genau unter die Lupe nehmen zu wollen, und dabei ein Ultimatum gesetzt. "Der Januar ist für mich die Grenze: Wenn ein Spieler normal in die Vorbereitung in der Winterpause startet und ein halbes Jahr alle Spiele macht, dann kann ich davon ausgehen, dass er in guter Form zu uns kommt", hatte Löw gesagt.

Hoffen auf das Frühjahr

Gomez und Klose müssen hoffen, dass sie im ersten Länderspiel des WM-Jahres am 5. März in Stuttgart gegen Chile wieder dabei sind, sonst könnte ihr Traum von der WM-Teilnahme platzen. Vor allem für den 130-maligen Nationalspieler Klose wäre das bitter. Denn am Zuckerhut will der DFB-Rekordtorjäger (68) noch einmal Geschichte schreiben.

In Brasilien könnte der WM-Torschützenkönig von 2006 auch WM-Rekordtorschütze werden und den nicht mehr aktiven Brasilianer Ronaldo ablösen, der mit seinen 15 Treffern einen mehr als Klose aufweist.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie schneidet die DFB-Elf bei der WM 2014 ab?

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018