Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > WM 2014 >

FIFA-Präsident Joseph Blatter kritisiert WM-Land Brasilien

...

Blatter kritisiert WM-Land  

"Brasilianer haben jahrelang getrödelt"

04.04.2014, 13:01 Uhr | sid

FIFA-Präsident Joseph Blatter kritisiert WM-Land Brasilien. FIFA-Präsident Blatter ist mit dem Ablauf der WM-Vorbereitung in Brasilien nicht zufrieden. (Quelle: imago/EQ Images)

FIFA-Präsident Blatter ist mit dem Ablauf der WM-Vorbereitung in Brasilien nicht zufrieden. (Quelle: EQ Images/imago)

In bislang einmaliger Deutlichkeit hat FIFA-Präsident Joseph Blatter dem WM-Gastgeberland Brasilien für die Verzögerung beim Bau der Stadien einen Rüffel verpasst.

"Die Verzögerung sind auf die jahrelange Untätigkeit der Brasilianer seit der Vergabe der WM an ihr Land zurückzuführen. Das muss man sagen", sagte der Schweizer Boss der FIFA bei der U17-WM der Juniorinnen in Costa Ricas Hauptstadt San Jose.

"Nicht das erste Mal"

Gut zwei Monate vor WM-Beginn ist die Arena in Sao Paulo noch immer nicht fertiggestellt. Ein Grund für die Probleme sind auch Untersuchungen und Sperrungen durch Behörden nach mehreren tödlichen Unfällen von Arbeitern gewesen. Allerdings waren auch bei zahlreichen anderen Arenen die Arbeiten nicht im Zeitplan geblieben.

Ungeachtet seiner Unzufriedenheit mit dem schleppenden Verlauf der Bauarbeiten am Zuckerhut verwies Blatter auf ähnliche Probleme bei der Errichtung von Arenen für frühere WM-Endrunden. "Es ist nicht das erste Mal, dass wir erst in den letzten Tagen fertig werden", sagte der FIFA-Chef und erinnerte an die noch 24 Stunden vor der Eröffnung nicht abgeschlossenen Arbeiten am Olympiastadion in Rom beim WM-Turnier 1990 in Italien.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018