Italien  

WM-Träume von Toni und Totti beendet

17.04.2014, 11:30 Uhr | sid

. Luca Toni wird wohl nicht mehr für italienische Nationalmannschaft auflaufen.  (Quelle: imago/Ulmer/Lingria)

Luca Toni wird wohl nicht mehr für italienische Nationalmannschaft auflaufen. (Quelle: Ulmer/Lingria/imago)

Italiens Nationaltrainer Cesare Prandelli hat die WM-Träume der Stürmer-Oldies Luca Toni (36) und Francesco Totti (37) so gut wie beendet. "Ich habe allerhöchsten Respekt vor ihnen, aber sie werden nur im Notfall berufen werden", sagte Prandelli am Rande eines Lehrgangs mit 42 WM-Kandidaten in Mailand über die beiden Weltmeister von 2006.

Der frühere Bundesliga-Torschützenkönig Toni (17 Saisontore), der von 2007 bis 2010 für Bayern München stürmte, und Totti (7) hatten sich nach zuletzt starken Leistungen ebenso wie der 36-jährige Antonio di Natale (10) Hoffnungen gemacht.

Hoffen auf Rossi

Ob der derzeit verletzte Giuseppe Rossi rechtzeitig zurückkehren wird, konnte Prandelli nicht sagen: "Ich will keinen Druck auf ihn aufbauen. Er braucht Zeit, um sich zu erholen." Stürmer Rossi, beim AC Florenz Teamkollege von Mario Gomez, hatte im Januar eine Kreuzbandverletzung erlitten. Zu diesem Zeitpunkt war der 27-Jährige mit 14 Treffern Führender der Torjägerliste.

Qual der Wahl

Prandelli hat darüber hinaus weitere prominente Kandidaten für die WM-Plätze im Sturm. So stehen dem Trainer unter anderem auch Milan-Star Mario Balotelli, Lorenzo Insigne (SSC Neapel), Alessio Cerci (FC Turin), Mattia Destro (AS Rom), Pablo Oswaldo (Juventus Turin), Alberto Gilardino (FC Genua) und Ciro Immobile (FC Turin) zur Verfügung.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018