Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > WM 2014 >

Rafael van der Vaart bei Oranje: "Fühlt sich wie eine Befreiung an"

...

Nach HSV-Turbulenzen  

Van der Vaart bei Oranje: "Fühlt sich wie eine Befreiung an"

24.05.2014, 07:54 Uhr | dpa

Rafael van der Vaart bei Oranje: "Fühlt sich wie eine Befreiung an". Fühlt sich bei der Elftal wohl: Rafael van der Vaart. (Quelle: imago/Kraft)

Fühlt sich bei der Elftal wohl: Rafael van der Vaart. (Quelle: imago/Kraft)

Nach der turbulenten Saison mit dem Beinahe-Abstieg beim Hamburger SV genießt Rafael van der Vaart die WM-Vorbereitung mit der niederländischen Nationalmannschaft. "Es fühlt sich wie eine Befreiung an nach so einer Saison mit dem HSV", sagte van der Vaart im Trainingslager im portugiesischen Lagos dem niederländischen Fernsehsender NOS.

"Wenn du zur Nationalmannschaft kommst, ist das Niveau höher und es sind Spieler da, die Titel gewonnen haben. Deshalb ist die Stimmung positiv. Ich fühle mich hier richtig wohl", sagte der 31-Jährige.

Gespräche mit dem HSV nach der WM

Ob er auch in der kommenden Saison beim Hamburger SV spielt ließ van der Vaart offen. "Es ist schwer zu sagen, ob ich beim HSV bleibe. Man weiß nicht, was der Klub will. Ich habe keine berauschende zweite Saisonhälfte gespielt, vielleicht wollen sie mich auch verkaufen", meinte der während des Abstiegskampfes heftig kritisierte HSV-Kapitän. "Ich habe noch mit niemandem gesprochen. Das wird nach der WM geschehen."

Vor allem Besiktas Istanbul soll an van der Vaart interessiert sein. Der Routinier kann sich aber auch einen Verbleib in der Hansestadt vorstellen. "Ich habe immer gesagt, dass ich beim HSV bleiben will, aber man selbst hat es nicht immer zu entscheiden", sagte van der Vaart.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018