Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > WM 2014 >

Bierhoff: Unfall-Opfer geht es besser

...

"Gute Nachricht"  

Bierhoff: Unfall-Opfer geht es besser

31.05.2014, 21:20 Uhr | sid, dpa

Bierhoff: Unfall-Opfer geht es besser. Oliver Bierhoff berichtet beim "Fest der Weltmeister", dass es dem Opfer des Unfalls besser geht. (Quelle: imago/Schüler)

Oliver Bierhoff berichtet beim "Fest der Weltmeister", dass es dem Opfer des Unfalls besser geht. (Quelle: imago/Schüler)

Der Deutsche, der bei einem Werbedreh am Rande des Trainingslagers der Nationalmannschaft in Südtirol schwer verletzt worden ist, befindet sich wieder in Deutschland und auf dem Weg der Besserung. Das bestätigte Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff beim "Fest der Weltmeister" in Düsseldorf.

"Wir stehen täglich in Kontakt mit der Ehefrau und haben die gute Nachricht, dass es ihm schon etwas besser geht und er schon wieder nach Hause transportiert worden ist. Wir hoffen, dass alles gut ausgeht", sagte Bierhoff.

Niersbach äußert sich ebenfalls

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, der nicht in Südtirol gewesen war, betonte erneut: "Wir waren schockiert, als die Nachricht von dem Unfall in Frankfurt angekommen war." Der DFB stehe "in engstem Kontakt mit der Familie des schwer verletzten Urlaubers aus Thüringen". Überlegungen, nach dem Unfall selbst ins Trainingslager zu reisen, seien nach reiflicher Überlegung verworfen worden.

Bei einem Mercedes-Werbedreh in Südtirol hatte DTM-Fahrer Pascal Wehrlein zwei Personen angefahren, der 63 Jahre alte deutsche Urlauber wurde schwer verletzt. Mit in den Rennautos - den zweiten Wagen fuhr Formel-1-Star Nico Rosberg - saßen die Nationalspieler Julian Draxler und Benedikt Höwedes.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018