Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > WM 2014 >

WM 2014: Brasilien-Star Neymar droht Ärger

...

Wegen entblößter Unterhose  

Brasiliens Superstar Neymar droht Ärger

25.06.2014, 19:46 Uhr | sid

WM 2014: Brasilien-Star Neymar droht Ärger . Brasiliens Neymar zeigt nach Abpfiff, was er drunter trägt. (Quelle: dpa)

Brasiliens Neymar zeigt nach Abpfiff, was er drunter trägt. (Quelle: dpa)

Ein vermeintlicher Werbegag könnte Brasiliens Superstar Neymar noch mächtig Ärger einbringen. Der Torjäger der Selecao hatte beim Vorrundenspiel gegen Kamerun (4:1) mehrfach die Unterhose einer bekannten Strandmodenmarke ("Blue Man") mit stilisierter Brasilien-Flagge foto- und telegen präsentiert. Die FIFA will der Sache nachgehen, hieß es vonseiten des Weltverbandes.

Der 22-Jährige gilt somit als Wiederholungstäter. Anfang April beim Champions-League-Spiel seines FC Barcelona gegen Atletico Madrid hatte der Stürmer ebenfalls seine Unterhose ins rechte Licht gerückt.

Damals war deutlich der Schriftzug des Unterwäsche-Herstellers ("Lupo") zu sehen, der zufälligerweise auch Privatsponsor des Barca-Angreifers ist. Die für den Wettbewerb zuständige UEFA sah von einer Bestrafung ab.

Erinnerungen an Bendtner werden wach

Bei der EM 2012 hatte die Europäische Fußball-Union zuvor bei einem ähnlichen Fall ein Exempel statuiert. Der dänische Nationalspieler Nicklas Bendtner wurde damals wegen "ungebührlichen Verhaltens" zu einer Sperre von einem Pflichtspiel und einer Geldstrafe von 100.000 Euro verdonnert.

Bendtner hatte beim Jubel nach seinem Ausgleichstor zum zwischenzeitlichen 2:2 bei der 2:3-Niederlage gegen Portugal seine Unterhose entblößt und dabei den Werbeschriftzug einer irischen Wettfirma ("Paddy Power") gezeigt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018