Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > WM 2014 >

WM 2014: DFB bittet den Weltverband um mehr Feingefühl

Verhalten gegenüber Fans  

DFB bittet den Weltverband um mehr Feingefühl

25.06.2014, 19:57 Uhr | sid

WM 2014: DFB bittet den Weltverband um mehr Feingefühl. Der DFB wünscht sich mehr Freiheiten für seine Anhänger. (Quelle: imago images/Fotoarena International)

Der DFB wünscht sich mehr Freiheiten für seine Anhänger. (Quelle: Fotoarena International/imago images)

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat den Weltverband FIFA zu einem verständnisvolleren Verhalten gegenüber den deutschen Fans aufgerufen. "Tausende deutscher Fans nehmen große Strapazen auf sich, um unsere Mannschaft bei diesem Turnier zu unterstützen", schrieb DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock an seinen FIFA-Amtskollegen Jerome Valcke.

Und weiter: "Wir wünschen uns, dass sie im Rahmen der geltenden Regeln möglichst viele Freiheiten bekommen, um ihre friedlichen und stimmungsvollen Aktionen in den Stadien zeigen zu können",

"Wir wollen ein tolles Fest feiern"

Vor dem zweiten Gruppenspiel des deutschen Teams gegen Ghana in Recife waren bereits entrollte Banner von den Ordnungskräften entfernt worden. Zudem hatte die FIFA Aktionen des Fanklubs der Nationalmannschaft wie das Ausrollen der Blockfahne und eines Riesentrikots untersagt.

"Wir alle haben kein Interesse daran, dass unsere Fans ihren Unmut gegen solche Aktionen und die FIFA lautstark zum Ausdruck bringen, sondern stattdessen ein tolles Fest feiern", sagte Sandrock.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: