Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > WM 2014 >

Rettig beklagt "TV-Zensur" durch die FIFA

...

Flitzer ausgeblendet  

Rettig beklagt "TV-Zensur" durch die FIFA

29.06.2014, 15:18 Uhr | t-online.de

Rettig beklagt "TV-Zensur" durch die FIFA. DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig (li.) und einer der zahlreichen Flitzer bei der WM in Brasilien. (Quelle: imago/Hoffmann/Xinhua)

DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig (li.) und einer der zahlreichen Flitzer bei der WM in Brasilien. (Quelle: Hoffmann/Xinhua/imago)

Wegen der Ausblendung von Flitzern bei der WM hat Andreas Rettig dem Weltverband FIFA Zensur vorgeworfen. "Wenn ein Spiel unterbrochen wird und eine Szene Einfluss auf das Spiel hat, muss das im TV zu sehen sein. Wir hätten die Szene in der Bundesliga definitiv gezeigt", sagte der Geschäftsführer der Deutschen Fußball-Liga (DFL) der "Bild am Sonntag".

Beim Spiel der deutschen Nationalmannschaft am vergangenen Donnerstag in Recife gegen die USA (1:0) war ein Zuschauer mit einer Fahne des deutschen Double-Gewinners Bayern München während der laufenden Begegnung auf das Spielfeld gestürmt. Die FIFA-Regie gab allerdings zu diesem Zeitpunkt lediglich Bilder von den Stadionrängen mit jubelnden Zuschauern frei, bis der Flitzer vom Ordnungsdienst abgeführt worden war.

"Wir sehen Topleistungen von Bundesligaspielern"

Abgesehen von seiner Verärgerung über die Beeinflussung der Berichterstattung durch die FIFA sieht Rettig das WM-Turnier in Brasilien als Werbung für die Bundesliga an.

"Der Fußball spricht während der WM auch Menschen an, die sich sonst nicht für Fußball interessieren. Das ist ein sehr positiver Effekt. Es fallen viele Tore, die Spiele sind attraktiv, und wir sehen Topleistungen von Bundesligaspielern wie Thomas Müller oder Arjen Robben. Und: Die Bundesliga stellt mit 72 Spielern auch die meisten bei der WM. Nimmt man die zweite Liga hinzu, sind es sogar 77."

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018