Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > WM 2014 >

WM 2014: Brasiliens Pressesprecher für ein Spiel suspendiert

...

Nach Halbzeit-Gerangel  

Brasiliens Pressesprecher für ein Spiel suspendiert

30.06.2014, 18:15 Uhr | dpa

WM 2014: Brasiliens Pressesprecher für ein Spiel suspendiert. Rodrigo Paiva. (Quelle: imago/Fotoarena)

Rodrigo Paiva darf beim WM-Viertelfinale nicht auf der brasilianischen Bank sitzen. (Quelle: Fotoarena/imago)

Brasiliens Pressesprecher Rodrigo Paiva ist für das Viertelfinalspiel des WM-Gastgebers gegen Kolumbien in Fortaleza (am Freitag ab 21.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) von der FIFA suspendiert worden. Paiva war in der Halbzeit der Achtelfinalpartie gegen Chile in Belo Horizonte an einer Rangelei im Kabinengang beteiligt. "Es hat in der Halbzeit eine Art Rote Karte gegeben", sagte FIFA-Sprecherin Delia Fischer. Dies zieht automatisch eine Sperre für ein Spiel und Ermittlungen der Disziplinarkommission des Weltverbandes nach sich.

Nach Angaben von Paivas chilenischer Kollegin hatte dieser den gegnerischen Stürmer Mauricio Pinilla geschlagen. Paiva, der bereits bei den drei zurückliegenden Weltmeisterschaften Pressesprecher beim brasilianischen Verband CBF war und normalerweise auf der Bank sitzt, darf sich beim Kolumbien-Spiel nicht bei der Mannschaft aufhalten, aber bei der Abschluss-Pressekonferenz einen Tag vorher dabei sein.

"Ihr Pressedirektor hat Pinilla getroffen. Es gibt davon ein Video", sagte Chiles Medienbeauftragte Maria Jose Vasconcellos in Belo Horizonte den Journalisten. Paiva erklärte, dass es eine "allgemeine Verwirrung" im Tunnel auf dem Weg in die Umkleidekabinen zwischen Verantwortlichen der beiden Verbände gegeben habe.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018