Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

WM 2014

...

Das sind die größten WM-Skandale

Bild 5 von 12
WM 1982 in Spanien. Deutschland und Österreich verständigen sich bei der "Schande von Gijon" nach dem frühen 1:0 durch Hrubesch (10. Minute) auf einen Nichtangriffspakt. Algerien, das zuvor das deutsche Team beim 1:2 blamiert hatte, scheidet tatenlos aus und fühlt sich betrogen. Das spanische Publikum pfeift sich während des unwürdigen Spektakels die Seele aus dem Leib und wedelt mit Taschentüchern, algerische Zuschauer halten Geldscheine in die Kameras. (Quelle: imago images/WEREK)
(Quelle: WEREK/imago images)

WM 1982 in Spanien. Deutschland und Österreich verständigen sich bei der "Schande von Gijon" nach dem frühen 1:0 durch Hrubesch (10. Minute) auf einen Nichtangriffspakt. Algerien, das zuvor das deutsche Team beim 1:2 blamiert hatte, scheidet tatenlos aus und fühlt sich betrogen. Das spanische Publikum pfeift sich während des unwürdigen Spektakels die Seele aus dem Leib und wedelt mit Taschentüchern, algerische Zuschauer halten Geldscheine in die Kameras.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal