Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > WM 2014 >

Gerardo Martino beerbt Sabella als Argentiniens Nationaltrainer

Ehemaliger Barca-Coach neuer Trainer des Vizeweltmeisters  

Gerardo Martino beerbt Sabella als Argentiniens Nationaltrainer

13.08.2014, 12:07 Uhr | sid

Gerardo Martino beerbt Sabella als Argentiniens Nationaltrainer. Gerardo Martino gibt sein Debüt als Nationaltrainer der Albiceleste beim Spiel gegen Deutschland am 3. September in Düsseldorf. (Quelle: Reuters/Albert Gea)

Gerardo Martino gibt sein Debüt als Nationaltrainer der Albiceleste beim Spiel gegen Deutschland am 3. September in Düsseldorf. (Quelle: Albert Gea/Reuters)

Gerardo Martino wird neuer Trainer der argentinischen Nationalmannschaft. Das gab der nationale Verband AFA bekannt. Der 51 Jahre alte frühere Coach des FC Barcelona folgt damit auf Alejandro Sabella, der nach dem verlorenen WM-Finale gegen Deutschland seinen Rücktritt erklärt hatte.

Martino, der am Donnerstag offiziell seinen Dienst antreten soll, wird damit am 3. September bei der Neuauflage des Endspiels in Düsseldorf auf der Bank des zweimaligen Weltmeisters sitzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: