Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

THW Kiel vergibt Vorentscheidung: 24:28 bei Ademar Leon

...

Champions League  

THW Kiel vergibt Vorentscheidung: 24:28 bei Ademar Leon

25.02.2008, 10:42 Uhr | dpa

Enttäuschte Kieler Profis (Foto: imago)Enttäuschte Kieler Profis (Foto: imago) Der THW Kiel hat in der Handball-Champions- League seine erste Niederlage in dieser Saison kassiert. Nach acht Siegen in Serie verlor der Cup-Verteidiger und deutsche Meister bei Ademar Leon mit 24:28 (11:14) und muss sich nunmehr mit den punktgleichen Spaniern (je 4:2) die Führung in Gruppe 1 teilen. Nur der Gruppenerste qualifiziert sich für das Halbfinale. Mit einem Sieg hätten die Kieler für eine Vorentscheidung sorgen können.

Immer Aktuell Ergebnisse und Tabellen der Champions League
Flensburg-Handewitt Kaum noch Chancen aufs Halbfinale

Große Chance verpasst

Nach dem Sieg über Verfolger SG Flensburg-Handewitt in der Bundesliga vor wenigen Tagen wollte Tabellenführer THW eigentlich auch in der Champions League für klare Fronten sorgen. Doch Leon, der zweimalige Europacupsieger der Pokalsieger und Tabellendritte der Liga Asobal, war dem deutschen Rekordmeister wie vor acht Jahren überlegen. Damals gewannen die Spanier ihr Heimspiel mit 29:25.

Rote Karte beendet Aufholjagd

Im Palacio de los Deportes rannten die Kieler fast permanent einem Rückstand hinterher. Vor allem im Angriff offenbarten die Norddeutschen Defizite. Zahlreiche unplatzierte Würfe wie auch starke Paraden des Leoner Torhüters Danijel Saric brachten den THW um ein besseres Resultat. Die Gäste mussten vor 4500 temperamentvollen Zuschauern zumeist ohne Weltklassetorhüter Thierry Omeyer auskommen, der an einer Knieverletzung laborierte. Ihn vertrat der Schwede Mattias Andersson. Omeyer kam jedoch zu einigen Siebenmetern zwischen die Pfosten und parierte auch einen. Als Torjäger Nikola Karabatic nach drei Zeitstrafen die Rote Karte sah (48.), war die Aufholjagd des THW beendet.

Ihre Meinung Diskutieren Sie mit im Handball-Forum

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018