Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Muratovic kommt nach Flensburg

...

SG Flensburg-Handewitt  

Lackovic geht - Muratovic kommt nach Flensburg

08.05.2008, 15:48 Uhr | dpa

Alen Muratovic wechselt nach Flensburg. (Foto: imago)Alen Muratovic wechselt nach Flensburg. (Foto: imago) Die SG Flensburg-Handewitt hat einen Nachfolger für den abwanderungswilligen Blazenko Lackovic gefunden. Nach langen Verhandlungen gelang es den Flensburgern Torjäger Alen Muratovic vom spanischen Spitzenklub BM Valladolid loszueisen. Damit ist der Weg von Olympiasieger Lackovic zum HSV Hamburg frei, der den Verein um einen Wechsel vor Ende der Vertragslaufzeit gebeten hatte. Über finanzielle Details der beiden Transfers ist nichts bekannt, zuletzt hatte Valladolid laut "Marca" eine Million Euro Transfergebühr von den Flensburgern gefordert.

Aktuell Die Tabelle der Handball-Bundesliga
Aktuell Die Torjägerliste der Handball-Bundesliga

Wechsel nach Lemgo scheiterte

Der 28 Jahre alte Muratovic hatte seinen Durchbruch bei der WM 2005 in Tunesien, bei der EM 2008 erzielte er 35 Tore in sechs Spielen für Montenegro. Im vergangenen Jahr war er bereits als Nachfolger des zum THW Kiel gewechselten Filip Jicha beim TBV Lemgo im linken Rückraum in Gespräch gewesen.


Lackovic wollte früher wechseln

Lackovic spielt nun schon ab dem 1. Juli beim HSV, dort unterschrieb er Anfang März einen Dreijahresvertrag. "Blazenko ist auf uns zugekommen und hat darum gebeten, bereits vorzeitig zum HSV wechseln zu dürfen. Es ist verständlich, dass die Verhandlungen diesbezüglich länger gedauert haben, da wir mit ihm einen wichtigen Spieler verlieren. Letztlich ist die SG dem Wunsch des Spielers jedoch nachgekommen", sagte SG-Manager Fynn Holpert.



Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018