Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

HSV Hamburg: Oleg Velyky steht kurz vor seinem ersten Spiel

...

HSV Hamburg  

Velyky: "Es wird jeden Tag besser"

23.09.2008, 15:58 Uhr | t-online.de

Hofft darauf, sich die HSV-Spiele bald nicht mehr in Zivil anschauen zu müssen: Handball-Profi Oleg Velyky. (Foto: imago)Hofft darauf, sich die HSV-Spiele bald nicht mehr in Zivil anschauen zu müssen: Handball-Profi Oleg Velyky. (Foto: imago) Beim HSV Hamburg bahnt sich ein überraschendes Comeback an: Oleg Velyky steht kurz vor seinem ersten Spiel für die Norddeutschen. "Mir geht es gut. Es wird jeden Tag besser", sagte der 30-Jährige der "Hamburger Morgenpost". Auch HSV-Boss Andreas Rudolph ist optimistisch: "Es kann sein, dass er in zwei oder drei Wochen das erste Mal aufläuft."

Der Spielmacher war vor der Saison von den Rhein-Neckar Löwen nach Hamburg gewechselt, hat aber wegen eines Kreuzbandrisses und einer erneuten Hautkrebs-Erkrankung noch keine Partie für seinen neuen Klub absolviert.

Bundesliga Flensburg bleibt das Maß aller Dinge
Trainerwechsel Schwarzer coacht die Löwen

Doppeltes Pech

Velyky war bereits zwei Mal an Krebs erkrankt und hatte sich 2006 seinen ersten Kreuzbandriss zugezogen. Nach den neuerlichen Diagnosen schien es fraglich, ob der gebürtige Ukrainer jemals wieder Leistungssport würde betreiben können. "Ich mache jeden Tag Fortschritte, alles kommt wieder. Es macht mir einen Riesenspaß, jetzt muss ich mir langsam mein Selbstvertrauen zurückholen", sagte der Handball-Profi nun voller Tatendrang.

Aktuell Die Tabelle der Handball-Bundesliga
Aktuell Die Torjägerliste der Handball-Bundesliga

Noch kein fester Comeback-Termin

Beim HSV sehen die Verantwortlichen die Personalie entspannt: "Wir hoffen natürlich, dass Oleg in einem Monat sein Debüt feiert, aber selbst, wenn es erst in der Rückrunde was wird, wäre es eine tolle Sache", sagte Sportchef Martin Schwalb. Velyky selbst will sich auch keinen Druck machen: "Ich denke von Tag zu Tag. Irgendwann muss der Trainer entscheiden, ob ich der Mannschaft mit Kurzeinsätzen helfen kann. Ich freue mich über jede Minute, die ich spielen darf und kann."

Zum Durchklicken Die neuen Stars der Liga

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018