Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Daniel Narcisse wechselt zum THW Kiel

...

Daniel Narcisse wechselt zum THW Kiel

28.08.2009, 13:35 Uhr | dpa, sid

Daniel Narcisse wechselt zum THW Kiel. (Foto: imago)Daniel Narcisse wechselt zum THW Kiel. (Foto: imago) Der französische Nationalspieler Daniel Narcisse hat einen Vier-Jahres-Vertrag beim THW Kiel unterschrieben. Die schriftliche Freigabe seines bisherigen Vereins Chambéry HB lag zwar noch nicht vor, aber das soll nur noch eine Formalie sein.

Auf der Homepage von Chambéry HB heißt es: "Der Abschied von Daniel Narcisse ist offiziell. Er wird Anfang der Woche zum THW Kiel stoßen."

HSV Hamburg Gille fällt für die Hinrunde aus
THW Kiel Bewegender Abschied von Lövgren

Klubs sind sich einig

Klubchef Alain Poncet erklärte zu den Verhandlungen: "Nach einer schwierigen Woche sind alle Dinge geklärt." Dabei einigten sich beide Klubs über die finanzielle Abwicklung des Transfers. Kiel wird demnach in einer Einmalzahlung rund eine halbe Million Euro Ablöse überweisen, verteilt über den Vertragszeitraum werden zusätzlich Erfolgsprämien fällig. "Die Gesamtsumme wird aber nicht die kolportierte Summe von 1,2 Millionen Euro erreichen", sagte der neue THW-Manager Uli Derad.

Narcisse wollte unbedingt nach Kiel

Der Olympiasieger von 2008 und zweifache Weltmeister spielte von 2004 bis 2007 beim VfL Gummersbach, wo er mehr als 500 Tore warf. "Daniel kann uns mit seiner Schnelligkeit und Explosivität in den schweren Spielen helfen", sagte Trainer Alfred Gislason. Der Rechtshänder nahm bereits am Training teil. "Die Kieler haben eine großartige jüngere Vergangenheit mit Titeln und tollen Erfolgen in der Champions League. Es gab zwar Angebote von anderen Vereinen, aber Kiel war mein Wunschklub", betonte Narcisse in einem Interview mit den "Kieler Nachrichten".

Mehr News zum Thema Handball
Ihre Meinung Diskutieren Sie mit im Handball-Forum

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018