Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Champions-League: THW Kiel nimmt Punkt aus Dänemark mit

...

Handball  

Kiel nimmt Punkt aus Dänemark mit

26.03.2010, 18:50 Uhr | dpa

Christian Zeitz war in Kolding treffsicher. (Foto: imago)Christian Zeitz war in Kolding treffsicher. (Foto: imago) Der THW Kiel hält in der Handball-Champions-League Kurs Richtung Achtelfinale. Kiel kam beim dänischen Meister Kolding IF zu einem 31:31 (13:13) und verteidigte die Spitzenposition in Gruppe D.

Der THW führt die Staffel mit 7:1 Punkten vor dem FC Barcelona (6:2), Kolding (5:3) und Ademar Leon (4:4) an. Bei noch vier ausstehenden Heim- und nur zwei Auswärtsspielen hat der deutsche Rekordmeister beste Karten zum Erreichen der K.o.-Runde.

Champions League Löwen verschenken den Sieg

Videos
Handball Skandal-Trainer Prokop will Strafe anfechten

Rückstand gedreht

Vor 2800 Zuschauern in der ausverkauften Kolding-Halle hatte der THW im ersten Durchgang große Mühe mit dem Defensiv-Verbund der Dänen. Über weite Strecken liefen die Kieler einem Rückstand hinterher. Aber den zwischenzeitlichen 9:11-Rückstand wendeten sie binnen fünf Minuten in eine 13:11-Führung.

Video Düsseldorf sammelt wichtige Punkte im Abstiegskampf
Videos

Rauf und runter nach dem Wechsel

Nach dem Seitenwechsel erwischte das Team von Trainer Alfred Gislason den besseren Beginn und führte 21:19. Aber trotz der Hinausstellung von Nationalspieler Anders Oechsler in der 42. Minute blieb Kolding dran und glich zum 26:26 aus. In den spannenden Schlussminuten drehte der THW einen 28:30-Rückstand (55.) auch dank zweier Alu-Treffer der Gastgeber, gab den vierten Erfolg im vierten Gruppenspiel aber aus der Hand. Beste Kieler Torschützen waren Christian Zeitz (8), Filip Jicha (7) und Igor Anic (6).

Übersicht Alle News zur Handball-Bundesliga

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018