Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Bundesliga: Hamburg bleibt auf Kurs

...

Hamburg bleibt auf Kurs

20.03.2010, 22:42 Uhr | dpa, dpa

Handball-Bundesliga: Hamburg bleibt auf Kurs . Blazenko Lackovic vom HSV Hamburg

Blazenko Lackovic vom HSV Hamburg (Quelle: imago)

Vizemeister HSV Hamburg hat im Rennen um die deutsche Meisterschaft mit großer Mühe seinen Vorsprung an der Tabellenspitze der Handball-Bundesliga vor Dauerrivale THW Kiel ausgebaut. Die Mannschaft von Trainer Martin Schwalb setzte sich gegen den TBV Lemgo in einer packenden Schlussphase mit 32:31 (17: 10) durch und liegt mit 45:5 Punkten vor Titelverteidiger Kiel (40: 6) weiterhin auf Platz eins.

Lemgo (30:18) erlitt im Rennen um die Europacup-Plätze einen Rückschlag und verpasste den Sprung auf Rang fünf. FA Göppingen liegt nach einem 36:34 (20:19)-Sieg bei der TuS N-Lübbecke dagegen aussichtsreich im Rennen um die Teilnahme am internationalen Wettbewerb. Die Gäste, bei denen Nationalspieler Lars Kaufmann mit acht Toren bester Werfer war, haben als Tabellendritter ein Punkteverhältnis von 37:11.Im Abstiegskampf verschaffte sich der HBW Balingen-Weilstetten durch ein 29:21 (12:7) gegen Schlusslicht GWD Minden Luft und überholte den TSV Dormagen, der sich in Melsungen mit 31:36 (12:16) geschlagen geben musste.

Glandorf bleibt blass

Vor 12.810 Zuschauern in Hamburg mussten die Gastgeber nach einer komfortablen Neun-Tore-Führung in der 50. Minute noch bis zum Schlusspfiff um den 22. Saisonsieg zittern. Beim Stand von 31:31 in der Schlussminute machte Krzysztof Lijewski den Sieg schließlich perfekt. Bester Werfer bei den Hansestädtern waren Blazenko Lackovic und Hans Lindberg mit jeweils sechs Toren. Für Lemgo traf Jens Bechtloff (8) am besten. Beinahe ein Totalausfall war bei den Gästen Weltmeister Holger Glandorf (1)

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018