Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Bundestrainer Brand nimmt seinen Kapitän in die Pflicht

...

Handball - Nationalmannschaft  

Brand nimmt seinen Kapitän in die Pflicht

06.04.2010, 13:22 Uhr | dpa, dpa

Handball: Bundestrainer Brand nimmt seinen Kapitän in die Pflicht.

Gesprächsbedarf: Heiner Brand (rechts) kritisiert Michael Kraus. (Foto: imago)

Heiner Brand hat seinen nach der enttäuschenden EM in die Kritik geratenen Kapitän Michael Kraus in die Pflicht genommen und zu mehr Professionalität aufgefordert. Für die weitere Entwicklung des 26-Jährigen vom Bundesligisten TBV Lemgo sei entscheidend, "dass er für sich selbst vernünftige Entscheidungen trifft und sich nicht von jedem beeinflussen lässt", sagte der Bundestrainer dem "Handball-Magazin".

Kraus müsse einen klaren Weg finden, stellte der Nationalcoach weiter fest.

"Er hat sich nicht professionell verhalten"

"Dass er sich nach Spielen in Lemgo ins Auto gesetzt hat, ein paar hundert Kilometer nach Göppingen gefahren ist und dort den Rest des Wochenendes verbracht hat, hat sicher nicht zur Stabilisierung seiner Leistung und zur Gesunderhaltung seines Körpers geführt", kritisierte Brand, der auf dieses Verhalten auch die vielen Verletzungen von Kraus zurückführt. "Er hat sich nicht so professionell verhalten, wie das eigentlich sein sollte."

Für viele ist Kraus überfordert

Kraus war nach schwachen Leistungen bei der Europameisterschaft im Januar in die Schusslinie geraten. Fachleute, darunter auch ehemalige Mitstreiter, sahen den gebürtigen Göppinger im Kapitänsamt überfordert. Auch Brand hält eine Ablösung von Kraus für denkbar. "Ich werde das mit ihm abklären. Die Rolle darf für ihn nicht zu einer Belastung werden", erklärte der Bundestrainer, der seinen Noch-Kapitän aber auch in Schutz nahm: "Michael war nicht in Form, weil er im Dezember verletzt war. Er hätte eigentlich eine Pause machen müssen, aber er hat immer weiter gespielt."

Keine Sorgen um die eigene Person

Sorgen um sein eigenes Renommee macht sich Brand nach Platz zehn bei der EM im Januar, dem schlechtesten EM-Abschneiden einer deutschen Mannschaft überhaupt, nicht. "Mir oder anderen muss ich nichts mehr beweisen. Ich habe einen Status und werde nicht so schnell angegriffen. Den habe ich mir über viele Jahrzehnte erarbeitet", meinte Brand, der immer wieder betont, dass der Weltmeister von 2007 derzeit kein Top-Team ist. "Ich habe unsere Probleme kommen sehen und sehe auch in der Zukunft Gefahren. Wir haben noch keine Spitzenmannschaft, und ich kann auch nicht versprechen, dass dies in ein, zwei Jahren der Fall sein wird", erklärte der Bundestrainer.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018