Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Rhein-Neckar Löwen trennt sich von Trainergespann

...

Vier Siege aus fünf Spielen für Lindgren zu wenig

23.09.2010, 18:29 Uhr | dpa, dpa

Rhein-Neckar Löwen trennt sich von Trainergespann. Ola Lindgren muss bei den Rhein-Neckar Löwen gehen. (Foto: imago)

Ola Lindgren muss bei den Rhein-Neckar Löwen gehen. (Foto: imago)

Paukenschlag bei den Rhein-Neckar Löwen: Zwei Tage vor dem Start in die Champions League beim FC Barcelona hat sich der Handball-Bundesligist völlig überraschend von seinem Trainergespann Ola Lindgren und Kent-Harry Andersson getrennt. Die Nachfolge des schwedischen Duos beim Tabellen-Fünften tritt mit sofortiger Wirkung der bisherige Sportliche Leiter Gudmundur Gudmundsson an.

"Ich habe hohe Ziele mit den Rhein-Neckar Löwen und bin nicht mehr davon überzeugt, dass wir diese mit den bisherigen Coaches erreichen werden", begründete der mächtige Aufsichtsratsvorsitzende der Löwen, Jesper Nielsen, den völlig unerwarteten Entschluss.

Gudmundsson erhält bei den Löwen einen Fünfjahresvertrag bis 2015. "Das ist wirklich eine tolle Herausforderung für mich. Das Potenzial und die Bedingungen bei dem Klub sind einfach sensationell", sagte der 49-Jährige, der mit Island bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking überraschend Silber gewonnen hatte.


Fünf Spiele, vier Siege

Lindgren, der zuvor jahrelang sehr erfolgreich bei der HSG Nordhorn gearbeitet hatte, hatte die Löwen vor der Saison 2009/2010 übernommen und auf Platz vier geführt. In dieser Saison war der Klub mit vier Siegen aus fünf Spielen ebenfalls erfolgreich gestartet. Den großen Ambitionen des mit Millionen aus dem SAP-Konzern unterstützten Klubs konnte der Schwede damit aber nicht gerecht werden.



Ziel: Kiel attackieren

"Für viele mag diese Trennung zum jetzigen Zeitpunkt überraschend sein. Für mich ist sie das nicht", sagte Nielsen, der mit aller Macht Marktführer THW Kiel attackieren will. Seine Ziele habe er in letzter Zeit mehr und mehr gefährdet gesehen: "Deshalb ist das für mich nun das rechtzeitige Ziehen der Reißleine."

Ratgeber: Handball Konditionstraining

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018