Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Schützenfest in Lettland: Handballer auf EM-Kurs

...

Schützenfest in Lettland

31.10.2010, 20:05 Uhr | dpa, t-online.de

Schützenfest in Lettland: Handballer auf EM-Kurs. Dominik Klein versucht sich gegen zwei Letten durchzusetzen. (Foto: Reuters)

Dominik Klein versucht sich gegen zwei Letten durchzusetzen. (Foto: Reuters)

Befreiungsschlag für die deutschen Handballer: Mit einem Kantersieg bei Außenseiter Lettland hat der WM-Fünfte den schwachen Auftritt gegen Österreich vergessen gemacht und Kurs auf die EM 2012 in Serbien genommen. Im zweiten Qualifikationsspiel der Gruppe 5 deklassierte die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) die drittklassigen Balten in Dobele mit 36:18 (17:8). Vor 1500 Zuschauern im ausverkauften Sports Centre überzeugte vor allem Torhüter Silvio Heinevetter. Wie Kapitän Holger Glandorf warfen auch Sven-Sören Christophersen, Dominik Klein und Uwe Gensheimer je sechs Tore.

Mit drei Zählern hat die deutsche Mannschaft Platz eins vor den punktgleichen Österreichern übernommen. Der Nachbar hatte nach dem 26:26 gegen Deutschland überraschend den Olympia- Zweiten Island mit 28:23 bezwungen. Fortgesetzt wird die EM-Ausscheidung im März. Dann trifft die DHB-Auswahl in Hin- und Rückspiel auf Island. Die beiden besten Teams qualifizieren sich. "Wir haben von der 1. bis zur 60. Minute aufmerksam agiert, das gezeigt, was wir uns vorgenommen haben, und auch die Dinge, die gegen Österreich noch nicht geklappt haben, umgesetzt", sagte Bundestrainer Heiner Brand zufrieden.

Zeitz greift den Bundestrainer an

Vor der Partie in Lettland hatte der Kieler Rückraumspieler Christian Zeitz mit der Forderung nach Ablösung von Heiner Brand als Bundestrainer für Wirbel gesorgt. "Vielleicht sollte man lieber mal über einen Wechsel des Trainers in der Nationalmannschaft nachdenken. Neue Besen kehren bekanntlich gut", sagte Zeitz der "Welt am Sonntag". Zugleich bekräftigte der 29 Jahre alte Linkshänder seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft.

"Es gab nach Olympia keinen Kontakt mehr zu Heiner Brand, für mich ist das Thema Nationalmannschaft beendet", sagte Zeitz. Brand reagierte gelassen auf die Anwürfe: "Es ist nicht meine Art und nicht mein Niveau, mich über Spieler auszulassen, mit denen ich lange Jahre zusammengearbeitet habe."

Heinevetter pariert stark

Gegen die Balten wurde Zeitz nicht vermisst. Glandorf spielte im rechten Rückraum groß auf, warf bereits in der ersten Halbzeit sechs Tore und wurde in den zweiten 30 Minuten geschont. Der Lemgoer wies wie die gesamte deutsche Mannschaft gegenüber dem Duell mit Österreich verbesserte Form nach. Die Angriffe wurden konzentriert gespielt, die Abwehr stand stabil, und Torhüter Heinevetter parierte stark.

So hatte die deutsche Mannschaft leichtes Spiel gegen die Letten, von denen neun Akteure in deutschen Mannschaften aktiv sind, aber bis auf Aivis Jurdzs (Hannover-Burgdorf) nur in unterklassigen Teams. In der 17. Minute führte der WM-Fünfte bereits mit 12:4 und baute den Vorsprung bis auf 17:7 (30.) aus. Im zweiten Durchgang setzte das Brand-Team den eingeschlagenen Kurs fort, ließ nicht nach und vergrößerte den Vorsprung uneinholbar auf 26:13 (48.).

Brand fehlt Sextett

Zum Auftakt der Qualifikation für die EM 2012 in Serbien hatte Brand gleich auf ein Sextett verzichten müssen. Sowohl gegen Österreich als auch Lettland fehlten Pascal Hens, Michael Kraus, Torsten Jansen, Sebastian Preiß, Lars Kaufmann und Michael Müller mehrheitlich aus gesundheitlichen Gründen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018