Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

HSV Hamburg müht sich zum Pflichtsieg über Ahlen

...

HSV holt knappen Pflichtsieg über Ahlen

28.12.2010, 20:34 Uhr | dpa, dpa

 HSV Hamburg müht sich zum Pflichtsieg über Ahlen. Hamburgs Hens tankt sich gegen Ahlens Schröder durch. (Foto: imago)

Hamburgs Hens tankt sich gegen Ahlens Schröder durch. (Foto: imago)

Der HSV Hamburg hat am 19. Spieltag der Handball-Bundesliga seine Spitzenposition mit dem mühsamen 30:28 (12:17)-Sieg bei Aufsteiger HSG Ahlen-Hamm zumindest für einen Tag ausgebaut.

Nach dem Erfolg vor rund 11.000 Zuschauern in der Dortmunder Westfalenhalle führt die Mannschaft von Trainer Martin Schwalb die Tabelle mit 36:2 Punkten vor den Füchsen Berlin (31:5) an. Ahlen-Hamm bleibt mit 8:30 Punkten Vorletzter.

Anzeige

Ahlen mit tollem Auftritt vor der Pause

Die Hanseaten, die bislang lediglich am ersten Spieltag der Saison mit dem 30:32 bei Frisch Auf Göppingen eine Niederlage hinnehmen mussten, führten in den ersten 30 Minuten nur beim 1:0 (2. Minute). Der Neuling Ahlen-Hamm bot im ersten Durchgang eine hervorragende Leistung und zog über 7:2 (8.) und 10:6 (15.) auf 17:11 (29.) davon. Vor allem Mario Clößner und Chen Pomeranz glänzten gegen die ungewohnt schwache HSV-Mannschaft im ersten Spielabschnitt mit jeweils vier Treffern.

Der HSV kam wie verwandelt aus der Kabine, verkürzte bis zur 36. Minute auf 16:17 und glich beim 17:17 durch Marcin Lijewski aus. Nach der zweiten Führung durch Matthias Flohrs Treffer zum 19:18 (38.) erlahmte der Widerstand der Gastgeber nach und nach, obwohl die Westfalen beim 24:25 (49.) den Torabstand noch einmal verkürzen konnten. Pomeranz war bei der HSG mit sieben Toren bester Werfer, der Pole Lijewski erzielte für die Gäste ebenfalls sieben Treffer.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018