Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Sead Hasanefendic beklagt sich wegen Wiencek-Wechsel

...

Hasanefendic wettert gegen Kiel

17.02.2011, 15:32 Uhr | dpa, dpa

Sead Hasanefendic beklagt sich wegen Wiencek-Wechsel. Hasanefendic ist mächtig sauer auf den THW Kiel. (Foto: imago)

Hasanefendic ist mächtig sauer auf den THW Kiel. (Foto: imago)

Die Tonart im Streit um den geplanten Wechsel von Patrick Wiencek vom Handball-Bundesligisten VfL Gummersbach zum THW Kiel verschärft sich. "Wir wollen mit den Verantwortlichen des THW reden. Sie müssen uns erklären, warum sie hinter unserem Rücken so vorgegangen sind", sagte Gummersbachs Trainer Sead Hasanefendic dem "Express". Nach den Vertragsgesprächen mit dem THW Kiel ist der Kreisläufer beim VfL vorläufig suspendiert.

Wiencek hatte sich laut THW-Manager Uli Derad per Handschlag auf einen Wechsel geeinigt, vorher allerdings nicht mit dem VfL gesprochen. Aus Verärgerung darüber hatte Hasanefendic den Spieler aus dem Kader gestrichen. "Gerade von Alfred Gislason bin ich enttäuscht. Er war ja auch mal beim VfL und weiß, was so ein junger Spieler für einen Verein wie unseren bedeutet", kritisierte er die Vorgehensweise des THW-Trainers.

Wiencek drückt derzeit die Bank

In den letzten beiden Partien gegen Ahlen-Hamm und Wetzlar saß Wiencek nicht einmal auf der Bank und musste stattdessen zuletzt in der Oberliga-Mannschaft auflaufen. Wenn es nach VfL-Trainer Hasanefendic geht, bleibt das auch so: "Sollten wir uns mit dem THW auch im Sommer nicht einigen, wird er bis 2012 nur noch auf der Tribüne sitzen oder für die zweite Mannschaft auflaufen."

Wenn Wiencek den Verein bereits im Sommer verlässt, könnte der VfL noch eine Ablösesumme erhalten. In Kiel ist man jedoch selbstbewusst. "Wir müssen nicht um die Erlaubnis des anderen Vereins betteln, ob wir mit dem Spieler über dessen Zukunft danach sprechen dürfen", hatte Derad den "Kieler Nachrichten" gesagt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018