Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Kapitän Sigurdsson kritisiert die Löwen

...

Kapitän Sigurdsson kritisiert die Löwen

11.04.2011, 13:53 Uhr | dpa

Kapitän Sigurdsson kritisiert die Löwen . Gudjon Valur Sigurdsson hatte in letzter Zeit genug Gründe, zu jubeln. (Foto: imago)

Gudjon Valur Sigurdsson hatte in letzter Zeit genug Gründe, zu jubeln. (Foto: imago)

Kapitän Gudjon Valur Sigurdsson hat die Personalpolitik des Handball-Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen scharf kritisiert und diese für die Leistungsschwankungen der Mannschaft verantwortlich gemacht. Nach einer durchwachsenen Hinserie konnte das Team erst mit Beginn der Rückrunde richtig Fahrt aufnehmen.

"Wir haben einen Lauf, aber so geht das seit Jahren. In der Hinrunde hinken wir stets unseren eigenen Ansprüchen hinterher", sagte der Isländer dem "Mannheimer Morgen". "In jedem Sommer kamen zuletzt fünf, sechs neue Spieler, was ich nicht immer verstanden habe. Es gibt Probleme, wenn ständig die halbe Mannschaft ersetzt wird."

Hamburg "viel richtig gemacht"

Es fehle deshalb anfangs immer an der Abstimmung, sagte der Isländer und lenkte den Blick auf die Konkurrenz. "Der HSV Hamburg hat vor dieser Saison kaum Veränderungen am Kader vorgenommen und ist jetzt Erster. Die Hamburger haben offensichtlich viel richtig gemacht."

Abwanderung nach Kopenhagen

In den vergangenen Wochen feierten die Löwen in der Bundesliga sieben Siege in Serie und in der Champions League die Qualifikation für das Viertelfinale.

Doch im Sommer stehen die Badener vor dem nächsten Umbruch. Zusammen mit Róbert Gunnarsson, Ólafur Stefánsson, Karol Bielecki und dem eigentlich in Mannheim eingeplanten Krzysztof Lijewski (HSV Hamburg) soll Sigurdsson zu AG Kopenhagen wechseln. Der dänische Klub wird ebenfalls vom Löwen-Geldgeber Jesper Nielsen unterstützt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018