Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Rhein-Neckar Löwen schlagen Großwallstadt

...

Schweres Stück Arbeit für die Rhein-Neckar Löwen

07.09.2011, 22:16 Uhr | dapd

Rhein-Neckar Löwen schlagen Großwallstadt. Grosswallstadts Joakim Larsson (Mi.) zieht an der Löwen-Abwehr durch. (Quelle: imago)

Grosswallstadts Joakim Larsson (Mi.) zieht an der Löwen-Abwehr durch. (Quelle: imago)

Die Handballer der Rhein-Neckar Löwen haben nach der verpassten Qualifikation für die Champions League eine Trotzreaktion gezeigt. Der Vierte der Vorsaison kam zum Abschluss des ersten Bundesliga-Spieltags zu einem hart erkämpften 27:24 (13:14) beim TV Großwallstadt. Am Sonntag hatte das Team von Trainer Gudmundur Gudmundsson durch ein 30:32 nach Verlängerung im Finale des Wildcard-Turniers gegen den polnischen Gastgeber KS Kielce die Teilnahme an der Königsklasse verpasst.

Gegen Großwallstadt setzten sich die Löwen erst in den Schlussminuten entscheidend ab. Nach dem 26:24 durch Robert Gunnarsson (58.) kamen die Gastgeber nicht mehr zurück. Mit jeweils fünf Toren ragten bei den Gästen Krzysztof Lijewski und Gunnarsson heraus. Für Großwallstadt reichten sieben Treffer von Stefan Kneer nicht zu einem Punktgewinn.

Lemgo souverän

In der zweiten Partie des Abends kam der TBV Lemgo zu einem ungefährdeten 34:28 (17:9) gegen Aufsteiger Bergischer HC. Für Lemgo waren Christoph Theuerkauf, Mait Patrail und Manuel Liniger mit jeweils fünf Toren die erfolgreichsten Werfer. Für den BHC trafen Christian Hoße und Alexander Oelze ebenfalls fünfmal.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018