Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Füchse Berlin mit Achtungserfolg in Russland

...

Achtungserfolg für Füchse: Remis in Tschechow

04.10.2011, 07:13 Uhr | dpa

Handball: Füchse Berlin mit Achtungserfolg in Russland. Mit neun Treffern erfolgreichster Füchse-Werfer: Sven-Sören Christophersen. (Quelle: imago)

Mit neun Treffern erfolgreichster Füchse-Werfer: Sven-Sören Christophersen. (Quelle: imago)

Die Füchse Berlin sind mit einem Achtungserfolg in die Champions League gestartet. Der Handball-Bundesligist erzielte ein 31:31 (18:15) beim russischen Meister Medwedi Tschechow. Für die Berliner schien bei der Premiere in der Königsklasse sogar ein Sieg möglich.

Nach einer Fünf-Tore-Führung kurz nach der Halbzeit kamen die Hausherren aber wieder ran. Die meisten Treffer der Füchse erzielte Sven-Sören Christophersen (9).

Berlin lässt hochkarätige Chancen aus

Der Bundesliga-Dritte begann die Partie mit hohem Tempo. Immer wieder suchte der Hauptstadtklub erfolgreich den schnellen Abschluss. Vor allem Nationalspieler Christophersen war in der Anfangsphase kaum zu stoppen. Berlin ließ am Ende hochkarätige Chancen aus und blieb in der Defensive zu passiv.

In der 48. Minute schafften die Gastgeber zunächst den Ausgleich zum 27:27, ehe sie in Führung gingen. Doch die Füchse gaben nicht auf und erkämpften sich einen Punkt.

Jicha mit acht Treffern für Kiel

Der deutsche Rekordmeister Kiel setzte seine Erfolgsserie auch auf internationalem Parkett fort und startete durch ein 38:26 (16:14) beim ungarischen Vertreter Pick Szeged souverän. Beim noch verlustpunktfreien Tabellenführer der Bundesliga erwiesen sich eine solide Abwehr und erfolgreich abgeschlossene Tempogegenstöße als Erfolgsrezept.

Welthandballer Filip Jicha trug sich auf Kieler Seite achtmal in die Torschützenliste ein.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018