Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Füchse Berlin stecken zweite Niederlage in der Champions League ein

...

Bruch im Spiel der Füchse nach Jaszka-Aus

16.11.2011, 21:35 Uhr | dpa

Handball: Füchse Berlin stecken zweite Niederlage in der Champions League ein. Kein Durchkommen: Der Berliner Iker Romero (Mitte) versucht sein Glück gegen zwei Ungarn. (Quelle: dpa)

Kein Durchkommen: Der Berliner Iker Romero (Mitte) versucht sein Glück gegen zwei Ungarn. (Quelle: dpa)

Die Füchse Berlin haben auf dem Weg ins Achtelfinale der Handball-Champions-League einen Rückschlag erlitten. Der Bundesligist verlor mit 24:29 (13:15) gegen den ungarischen Top-Klub MKB Veszprem. Vor rund 7000 Zuschauern in der Berliner Max-Schmeling-Halle erzielte Torsten Laen (5) die meisten Treffer für die Füchse, die ihre zweite Niederlage im fünften Spiel der Königsklasse kassierten. Bei Veszprem war Mirsad Terzic (7) am erfolgreichsten.

Die Berliner begannen stark. Mit ihrem Tempohandball stellten sie die Ungarn immer wieder vor Probleme. Nach zehn Minuten führten die Gastgeber mit 4:2. Nach der Verletzung von Spielmacher Bartlomiej Jaszka (18./Pferdekuss) gab es jedoch einen Bruch im Spiel der Füchse. In der zweiten Halbzeit kam Berlin zwar noch einmal heran, doch Veszprem war an diesem Tag einfach das bessere Team.

Schweigeminute für Methe-Brüder

Die Gäste haben mit dem vierten Saisonsieg in der Champions League nun beste Chancen auf den Achtelfinale-Einzug. Überragender Mann auf dem Feld war der kroatische Nationaltorhüter Mirko Alilovic in Diensten der Ungarn.

Vor der Partie verzichteten die Gastgeber auf das übliche Show-Programm. Mit einer Schweigeminute ehrten beide Mannschaften und die Zuschauer die am vergangenen Freitag tödlich verunglückten Schiedsrichter Bernd und Reiner Methe.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018