Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Siegesserie des THW Kiel hält an

...

Kiel behält die weiße Weste

27.12.2011, 14:11 Uhr | dpa, sid

Siegesserie des THW Kiel hält an. Der Kieler Filip Jicha trifft per Siebenmeter. (Quelle: imago)

Der Kieler Filip Jicha trifft per Siebenmeter. (Quelle: imago)

Der THW Kiel ist alleiniger Startrekordhalter der Handball-Bundesliga. Die Mannschaft von Trainer Alfred Gislason gewann bei Altmeister VfL Gummersbach mit 28:25 (11:11) und sorgte mit dem 18. Sieg in Serie für eine neue Bestmarke. 17 Erfolge zum Saisonstart waren auch dem TBV Lemgo 2003 gelungen.

Mit 36:0 Punkten führt der THW die Tabelle souverän an. Das Gerede über den Rekord verstelle den Blick auf das Wesentliche, hatte THW-Coach Gislason vor der Begegnung in Köln gegen Gummersbach erklärt. Seine Mannschaft tat sich in der ersten Halbzeit schwer, zeigte im zweiten Durchgang aber eine konzentrierte Leistung.

Kiel wankt, aber fällt nicht

Nach dem 11:11 zur Halbzeit zogen die Gäste bis zur 40. Minute in ihrem letzten Spiel vor der EM-Pause auf 17:12 davon. In der Schlussphase kämpften sich die Gastgeber zwar noch einmal auf zwei Tore heran (25:27), doch der Favorit behielt die Nerven. Bester Werfer der Kieler war der tschechische Welthandballer Filip Jicha mit elf Toren. Beim VfL, der weiter auf einem Abstiegsplatz steht, erzielte Barna Putics acht Treffer.

Platz zwei verteidigten die Füchse Berlin durch einen ungefährdeten 33:21 (17:9)-Erfolg über MT Melsungen. Zuvor hatten sich die Rhein-Neckar Löwen und der TBV Lemgo mit Erfolgserlebnissen in die EM-Pause bis zum 7. Februar verabschiedet. Die Mannheimer gewannen beim Bergischen HC mit 34:25 (15:12) und hatten in Nationalspieler Uwe Gensheimer (10/2) ihren besten Torschützen. Lemgo setzte sich bei Eintracht Hildesheim mit 29:24 (15:11) durch. Bester Werfer der Gäste war Rolf Hermann mit sieben Treffern.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018