Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-EM: Polen krönt verrückte Aufholjagd

...

Remis im ersten Hauptrundenspiel

21.01.2012, 20:30 Uhr

Handball-EM: Polen krönt verrückte Aufholjagd. Adam Wisniewski setzt sich am Kreis gegen Magnus Jernemyr, Tobias Karlsson und Niclas Ekberg aus Schweden durch.

Adam Wisniewski setzt sich am Kreis gegen Magnus Jernemyr, Tobias Karlsson und Niclas Ekberg aus Schweden durch. (Quelle: dpa)

Dank der Schützenhilfe des WM-Vierten Schweden ist die deutsche Handball-Nationalmannschaft der Teilnahme an einem der drei olympischen Qualifikationsturniere im kommenden April ein weiteres kleines Stück näher gekommen. Bei der EM-Hauptrunde in Belgrad nahmen die Skandinavier Polen beim 29:29 (20:9) einen Punkt ab, hätten angesichts eines Vorsprungs von elf Toren zur Pause allerdings sogar gewinnen müssen.

Polen kämpft ebenso wie die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) noch um einen Startplatz bei der Olympia-Vorausscheidung und hat nun drei Minuspunkte mehr als das DHB-Team auf dem Konto.

Lindberg ist zur Stelle

Mit einem Kraftakt in der zweiten Halbzeit und einem überragenden Mikkel Hansen hat Dänemark gegen Außenseiter Mazedonien 33:32 (16:19) gewonnen und bei der Handball-EM in Serbien seine Chance auf das Halbfinale gewahrt. Das entscheidende Tor erzielte Hans Lindberg vom deutschen Meister HSV Hamburg zwei Sekunden vor dem Ende. Mit nunmehr 2:4 Punkten zog der über weite Strecken enttäuschende EM-Mitfavorit in der Tabelle an Mazedonien vorbei. Mazedonien ist mit 1:5 Zählern hingegen auf die Konkurrenz angewiesen, um noch eine Chance auf das Weiterkommen und die Qualifikation für Olympia zu haben.

Bester Torschütze der Mazedonier war einmal mehr Rückraumspieler Kiril Lazarov mit 13 Treffern. Bei den Dänen, die das Ticket für ein Olympia-Qualifikationsturnier schon vor dem Turnier in der Tasche hatten, traf Mikkel Hansen (zwölf) am häufigsten.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018