Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

THW Kiel überrollt Szeged

...

Kiel überrollt Szeged

10.02.2012, 09:22 Uhr | sid

THW Kiel überrollt Szeged. Der Kieler Daniel Narcisse ist in der Champions League nicht zu stoppen. (Quelle: dpa)

Der Kieler Daniel Narcisse ist in der Champions League nicht zu stoppen. (Quelle: dpa)

Der THW Kiel bleibt auch in der Champions League das Maß der Dinge. Der in der Bundesliga noch verlustpunktfreie deutsche Handball-Rekordmeister ist auch auf europäischer Bühne weiter auf Erfolgskurs. Der Serienmeister (16 Titel) bezwang den ungarischen Vertreter Pick Szeged mühelos mit 34:24 (18:12) und festigte damit seine Tabellenführung in der Gruppe D.

Die Kieler haben es in den beiden verbleibenden Spielen gegen den Tabellendritten Ademar Leon aus Spanien und beim zweiten AB Kopenhagen selbst in der Hand, mit der besten Ausgangsposition ins Achtelfinale einzuziehen.

Sieg zu keinem Zeitpunkt gefährdet

Der THW erwischte gegen die Ungarn einen Traumstart und ging schnell mit 7:2 in Führung. Zwischenzeitlich betrug der Vorsprung in der ersten Halbzeit sogar neun Tore. In der zweiten Halbzeit setzte sich der THW weiter ab, wurde noch dominanter und brachte den sechsten Sieg im achten Spiel unter dem Szenenapplaus der Fans sicher nach Hause.

Sprenger trifft aus allen Lagen

Herausragend beim THW war Nationalspieler Christian Sprenger, der in Halbzeit eins bereits siebenmal traf. Am Ende seines Sahnetages hatte der Rechtsaußen sogar alle elf Wurfversuche verwandelt. Zweitbester Kieler Werfer war Christian Zeitz mit sieben Toren. Die jeweils besten vier Mannschaften der vier Sechser-Gruppen ziehen ins Achtelfinale ein.

Von den drei deutschen Vertretern hat dies neben Kiel auch der HSV Hamburg bereits geschafft. Der Deutsche Meister führt die Gruppe C mit fünf Punkten Vorsprung an und benötigt noch einen Punkt zum Gruppensieg. Bangen müssen dagegen noch die Füchse Berlin, die vor den letzten drei Spielen als Tabellenvierter nur noch einen Punkt vor den fünftplatzierten Polen von KS Kielce liegen. Allerdings haben die Füchse noch zwei Heimspiele.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018