Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: THW Kiel feiert den Gruppensieg

...

Kiel feiert den Gruppensieg

26.02.2012, 20:57 Uhr | dpa

Handball: THW Kiel feiert den Gruppensieg.  (Quelle: imago)

Matchwinner in Kopenhagen: Filip Jicha (Quelle: imago)

Die Handballer des THW Kiel haben sich als Gruppensieger für das Champions-League-Achtelfinale qualifiziert. Durch das 24:24 (11:11) bei der AG Kopenhagen blieb der Bundesliga-Tabellenführer einen Punkt vor den zweitplatzierten Dänen. Bei der Auslosung am Dienstag im dänischen Hörsholm trifft der THW auf einen Gruppenvierten. Es kann damit zu einem Duell mit den Füchsen Berlin kommen.

In der intensiv geführten Partie dominierten die Abwehrreihen, beim THW wehrte Torwart Thierry Omeyer vor der Pause acht Würfe ab, die AG-Torhüter Steinar Ege und Kasper Hvidt kamen auf insgesamt neun Paraden. Die Kieler leisteten sich im Angriff unerwartet viele Fehler und gaben ihre 10:8-Führung bis zur Pause wieder ab.

Jicha der Matchwinner

Nach dem Seitenwechsel nahm die Partie Fahrt auf. Kopenhagen führte beim 19:17 (42.) erstmals mit zwei Treffern. Die Kieler scheiterten immer wieder am AG-Torhüter Ege oder den eigenen Nerven. Doch Omeyer verhinderte, dass die Dänen sich absetzen konnten. Kurz vor dem Ende sicherte Filip Jicha mit dem Tor zum 24:23 den Gruppensieg, der Ausgleichstreffer tat den Gästen nicht mehr weh.

Auch HSV Hamburg gewinnt

Unterdessen hat der HSV Hamburg hat die Gruppenphase der Champions League mit einem Sieg beendet. Der zuvor schon als Erster der Gruppe C feststehende deutsche Meister feierte beim HC Metalurg Skopje einen 25:23 (12:14)-Erfolg.

Die Mannschaft von Interimstrainer Jens Häusler ließ sich von der Kulisse nicht beeindrucken: Selbst ein 6:10-Rückstand Mitte der ersten Halbzeit brachte die Norddeutschen nicht aus der Ruhe. Mit vier Toren nacheinander kamen sie zum zwischenzeitlichen Ausgleich in der 24. Minute. Bis zur Pause aber wirkten die Mazedonier zielstrebiger in ihren Aktionen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018