Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Leverkusener Handballerinnen droht Aus im Europapokal

...

Leverkusener Handballerinnen droht Aus im Europapokal

02.02.2013, 19:25 Uhr | dpa

Maria Enzersdorf (dpa) - Den Handballfrauen von Bundesligist Bayer Leverkusen droht das Aus im Europapokal der Pokalsieger. Im Hinspiel des Achtelfinales unterlag das Team von Trainerin Heike Ahlgrimm in Maria Enzersdorf gegen Hypo Niederösterreich mit 27:31 (14:15).

Die Leverkusenerinnen traten als Außenseiterinnen vor den Toren Wiens an, waren aber zumindest im ersten Spielabschnitt ebenbürtig. Laura Steinbach war mit neun Treffern beste Werferin bei Bayer, zudem erzielte Ruta Latakaite-Willig sieben Tore. Das Rückspiel wird bereits am Sonntag (15.00 Uhr) ebenfalls in Österreich ausgetragen. Leverkusen hatte sein Heimrecht aus wirtschaftlichen Gründen abgetreten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018