Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Anonymer Brief soll Schwenker das Amt vereiteln

...

Wahl zum HBL-Präsident  

Anonymer Brief soll Schwenker das Amt vereiteln

01.07.2014, 13:36 Uhr | sid

Anonymer Brief soll Schwenker das Amt vereiteln .  (Quelle: imago/imago/Hoch Zwei/Szyza)

(Quelle: imago/Hoch Zwei/Szyza/imago)

Durch einen anonymen Brief soll Uwe Schwenker das Amt des Handball-Bundesliga-Präsidenten verwehrt werden.

Unmittelbar vor der Wahl will eine anonyme Opposition Schwenker als neuen Präsidenten der Handball-Bundesliga (HBL) verhindern. "Nach unserem Verständnis mangelt es dem möglichen Kandidaten erheblich an Seriosität für dieses Amt." Diese Zeilen sind Teil eines nicht unterzeichneten Briefes, welcher an alle 38 Erst- und Zweitligisten verschickt wurde.

Schwenker bleibt optimistisch

"Noch bin ich nicht gewählt, und nicht jeder wird mich wählen", sagte der 55-Jährige: "Mich freut aber, dass etliche Vereinsvertreter erkennen, dass es um die Sache geht. Um den Handball. Der hat Probleme, die wir lösen müssen."

In Düsseldorf wird der Nachfolger des auf eigenen Wunsch aus dem Amt scheidenden HBL-Präsidenten Reiner Witte gewählt. Schwenker ist von vielen Erst- und Zweitligisten gebeten worden, für dieses Amt zu kandidieren, er war auch 48 Stunden vor der Entscheidung der einzige Kandidat.

Verdacht auf Manipulation

Der frühere Nationalspieler Schwenker war von 1992 bis 2009 Manager des deutschen Rekordmeisters THW Kiel. Jedoch legte er im Juni 2009 sein Amt aufgrund der Manipulationsaffäre um das Champions-League-Finale 2007. Damals waren der THW Kiel auf die SG Flensburg-Handewitt getroffen. Das Landgericht Kiel sprach ihn später vom Vorwurf der Untreue und der Schiedsrichterbestechung in allen Anklagepunkten frei.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018