Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

TBV Lemgo: Klub-Idol Daniel Stephan schlägt Alarm

...

TBV Lemgo am Abgrund  

Klub-Idol Daniel Stephan schlägt Alarm

11.12.2014, 10:53 Uhr | sid

TBV Lemgo: Klub-Idol Daniel Stephan schlägt Alarm. Daniel Stephan, hier 2009 als Geschäftsführer des TBV Lemgo (Quelle: imago/Volkmann)

Daniel Stephan, hier 2009 als Geschäftsführer des TBV Lemgo (Quelle: Volkmann/imago)

Daniel Stephan fordert angesichts der sportlichen Talfahrt beim Handball-Bundesligisten TBV Lemgo Konsequenzen. "Wenn man sich jetzt die Tabelle anschaut und sieht, wo der TBV mit sechs Punkten steht, sage ich klipp und klar: Wenn jetzt nichts passiert, dann wird man sang- und klanglos absteigen. Gesprochen wurde viel, jetzt muss man reagieren", sagte der frühere Welthandballer.

UMFRAGE
Wer wird Deutscher Handball-Meister?

Der zweimalige deutsche Meister TBV hatte das Kellerduell gegen die TSG Friesenheim (24:25) verloren und damit die siebte Niederlage in Folge kassiert. Das Team von Trainer Niels Pfannenschmidt hat als Tabellenvorletzter inzwischen sieben Punkte Rückstand zum ersten Nichtabstiegsplatz.

Potenzial wird nicht abgerufen

"Man sieht erst in richtigen Stresssituationen, ob die Mannschaft und der Trainer funktionieren", sagte Stephan. "Und man muss leider sagen, dass die Mannschaft das Potenzial zwar besitzt, aber in fast allen entscheidenden Situationen nicht abrufen kann. Zudem schafft es der Trainer nicht - egal was er auch versucht - sein Team dahin zu bringen, dass man die nötigen Punkte gegen den Abstieg holen kann."

Stephan hatte bei beiden Meistertiteln der Ostwestfalen in den Jahren 1997 und 2003 als TBV-Spielmacher auf der Rückraummitte Regie geführt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018