Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball - Bundesliga: Reinhardts Siegtreffer lässt HSV träumen

...

Hamburger SV - Hertha BSC  

Reinhardts Siegtreffer lässt Hamburg träumen

31.10.2007, 17:44 Uhr | dpa

Mathijsen (li.) gegen Ebert (Foto: Reuters)Mathijsen (li.) gegen Ebert (Foto: Reuters)Der Hamburger SV hat seinen Höhenflug mit einem 2:1 (1:0)-Sieg gegen Hertha BSC fortgesetzt und bleibt erster Bayern-Jäger. Die Hanseaten wahrten damit ihren Heimnimbus in der HSH Nordbank-Arena und fügten den Berlinern die fünfte Auswärtsniederlage der Saison zu. Paolo Guerrero brachte die Hanseaten, die seit elf Pflichtspielen ungeschlagen sind, bereits in der vierten Minute in Führung, Bastian Reinhardt (80.) traf zum 2:1. Für die Gäste erzielte Patrick Ebert in der 59. Minute den zwischenzeitlichen Ausgleich.#

Ohne Jarolim und Kompany

Der HSV begann vor 56.493 Zuschauern selbstbewusst und wirkte bestens eingespielt, obwohl Trainer Trainer Huub Stevens neben dem verletzten David Jarolim (Kniereizung) auch Vincent Kompany wegen des Todes der Mutter kurzfristig ersetzen musste. So nahmen Guy Demel und der wieder genesene Collin Benjamin die Sechser-Positionen vor der Abwehr ein und fügten sich gut ein. Bei der Hertha kamen die Offensivkräfte Marko Pantelic (Oberschenkel) und Gilberto (Wade) zurück und sollten nach der Pokal-Pleite in Wuppertal wieder Stabilität in die Mannschaft bringen.


van der Vaart führt Regie

Doch im Gegensatz zur Vorstellung, die die Hamburger vor neun Monaten beim Einstand von Stevens in Berlin beim 1:2 gegeben hatten, bestimmten der Bundesliga-Zweite das Spielgeschehen. Eine vom spielfreudigen Rafael van der Vaart eingeleitete Aktion verlängerte Ivica Olic auf Guerrero, der in Abstauber-Manier das 1:0 erzielte. Vor der Halbzeitpause traf Guerrero (19.) noch einmal die Latte, der Ex-Herthaner Jerome Boateng (23.) schoss an den Pfosten. Olic (17./29.) vergab allein vor Keeper Jaroslav Drobny und traf nach einem Konter das Außennetz.

Hertha nach der Pause wie verwandelt

Die sichtlich verunsicherten Hauptstädter erspielten sich in den ersten 45 Minuten keine zwingende Torchance und waren nur mit der Verhinderung weiterer HSV-Treffer beschäftigt. Trainer Lucien Favre fand in der Pause allerdings die richtigen Worte und sah in der Folge eine deutlich offensivere und aggressivere Elf. Nach einem Warnschuss von Mineiro (56.) knapp über das Gehäuse des bis dahin beschäftigungslosen Frank Rost traf Patrick Ebert zum Ausgleich. Er verwandelte eine gute Vorlage von Pantelic unhaltbar für Rost.

Reinhardt köpft zum Sieg ein

Die Hamburger wirkten in dieser Phase müde durch die englischen Wochen und zeigten ungewohnte Schwächen in der Abwehr. Ein Schuss von Demel (78.) in die Arme von Drobny war dann aber die Initialzündung für die Gastgeber. Van der Vaart bereitete mit einer scharfen Flanke das 2:1 durch Reinhardt vor, der sich per Kopf im Strafraum energisch durchsetzte.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018