Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball - Bundesliga: Middendorp trainiert Bielefeld nicht mehr

...

Arminia Bielefeld  

Middendorp trainiert Bielefeld nicht mehr

10.12.2007, 15:40 Uhr | dpa, t-online.de, sid

Ernst Middendorp ist in Bielefeld entlassen worden (Foto: dpa)Ernst Middendorp ist in Bielefeld entlassen worden (Foto: dpa) Arminia Bielefeld geht ohne Ernst Middendorp in den bevorstehenden Abstiegskampf. Wie erwartet hat sich die Arminia von ihrem Jahrhunderttrainer getrennt. Im abschließenden Hinrunden-Spiel am Samstag gegen den deutschen Meister VfB Stuttgart wird Amateur-Coach Detlev Dammeier die Profis betreuen, in der Winterpause soll ein neuer Trainer übernehmen. Der Aufsichtsrat des Bundesligisten stimmte einstimmig der von der Geschäftsführung vorgeschlagenen Trennung zu. Als Favoriten auf die Nachfolge gelten der Ex-Cottbuser Petrik Sander, Jürgen Kohler oder Michael Frontzeck. Auch die Namen Jürgen Röber und Ewald Lienen werden gehandelt.

Video Arminia Bielefeld feuert Ernst Middendorp

Zum Genießen
Zum Durchklicken Trainer in der Warteschleife
Spieler des Tages Mike Hanke

Arminia zieht die Reißleine

"Die Fakten lügen nicht. Ich mag die Tore, die wir gekriegt haben, schon gar nicht mehr zählen", begründete Geschäftsführer Reinhard Saftig den Schritt. Mit der dritten Entlassung Middendorps bei der dritten Zusammenarbeit zog die Arminia die Konsequenzen aus der sportlichen Misere mit nur einem Sieg aus den letzten elf Punktspielen. Middendorp, der die Arminia einst von der Regionalliga in die Bundesliga geführt hatte, hatte seine dritte Amtszeit erst am 14. März begonnen und die Bielefelder in der vergangenen Saison mit vier Siegen in Serie (30. bis 33. Spieltag) zum Klassenerhalt geführt. Der 49-Jährige war auf der Alm zuvor schon von 1988 bis 1990 und 1994 bis 1998 tätig gewesen.

Lage der Liga Wo ist das Fernglas geblieben?
Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Bild des 16. Bundesliga-Spieltags
Freitagsspiel Dortmund deklassiert Bielefeld

Teure Trennung

Die Scheidung von Middendorp nach nur 271 Tagen wird für den Klub zu einer kostspieligen Angelegenheit. Schließlich sieht der noch zu Saisonbeginn verlängerte Vertrag eine Laufzeit bis 2009, bei Klassenverbleib gar bis 2010 vor. Deshalb dürfte der Coach eine Abfindung in siebenstelliger Höhe kassieren. Er ist der zweite Trainer nach Sander (Energie Cottbus), der in der laufenden Bundesliga-Saison seinen Stuhl räumen muss.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Heftige Attacken gegen die Kollegen

Angesichts der drohenden Entlassung hatte Middendorp zuvor schon seine persönliche Abrechnung gemacht. Im Interview mit dem "Westfalenblatt" attackierte Middendorp Geschäftsführer Reinhard Saftig und große Teile der Mannschaft heftig. "Wer hat denn das Arminenherz? Herr Saftig? Frank Geideck hat es, ich habe es, Kauf, Böhme auch - und die anderen verpissen sich", schimpfte Middendorp, der nach dem desolaten Auftritt in Dortmund zudem auf seine früheren Erfolge verwies. "Wer hat denn die Situation im März hier bewältigt?", fragte der 49-Jährige.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018