Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Volleyball - Champions League: Friedrichshafen kassierte die erste Saison-Niederlage

...

Volleyball  

Friedrichshafen kassierte die erste Saison-Niederlage

12.02.2010, 22:33 Uhr | dpa

Der VfB Friedrichshafen hat in der Volleyball-Champions-League seine erste Saison-Niederlage erlitten. Der Titelverteidiger unterlag beim russischen Team Dynamo Kasan mit 2:3 (22:25, 25:23, 26:24, 22:25, 9:15). Cheftrainer Stelian Moculescu war nach der beinahe zweistündigen Partie vor 4.000 Zuschauern dennoch zufrieden. "Wir haben teilweise hochklassigen Volleyball gezeigt und waren ebenbürtig", sagte Moculescu. "Letztendlich war Kasan uns körperlich etwas überlegen." Mit der knappen Niederlage musste der Triple-Gewinner auch die Tabellenführung in der Gruppe C an den russischen Meister abgeben, hat nach zuvor zwei Siegen aber immer noch eine gute Ausgangsposition für das Erreichen des Achtelfinales.

"Idi" mit überzeugender Vorstellung

Nach verlorenem ersten Satz sah es zwischenzeitlich so aus, als würde der Bundesliga-Tabellenführer sogar als Sieger vom Platz gehen. Doch nachdem der überragend aufspielende Kapitän Joao José dem Moculescu-Team mit einem Ass die 2:1-Satzführung beschert hatte, musste der VfB seiner Aufholjagd Tribut zollen. Überzeugen konnte bei seinem ersten Einsatz für Friedrichshafen der brasilianische Außenangreifer Idner Faustino Lima Martins, der Ende November vom italienischen Erstligisten Prisma Taranto verpflichtet wurde. In der Bundesliga und im Pokal ist der 28-Jährige mit dem Künstlernamen Idi erst vom 1. Februar an spielberechtigt. Am 19.12. ist Kasan zum Rückspiel in Friedrichshafen zu Gast.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018