Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga - 22. Spieltag: Hoffenheim schwimmt weiter auf der Erfolgswelle

...

22. Spieltag - Sonntagsspiele  

Hoffenheim schwimmt weiter auf der Erfolgswelle

02.03.2008, 13:52 Uhr | t-online.de

Hoffenheims Teber (hinten) gegen Osnabrücks Thomik (Foto: dpa)Hoffenheims Teber (hinten) gegen Osnabrücks Thomik (Foto: dpa) Klassenneuling 1899 Hoffenheim ist in der 2. Bundesliga die Mannschaft der Stunde. Am 22. Spieltag setzte der Aufsteiger mit dem 3:0 beim VfL Osnabrück seinen Höhenflug fort und übernahm erstmals in dieser Saison hinter Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach und der SpVgg Greuther Fürth einen Aufstiegsplatz. Der SC Freiburg oder Mainz 05, die sich an diesem Montag (ab 20 Uhr im T-Online Live-Ticker) gegenüberstehen, können die Weltauswahl aus der nordbadischen Provinz wieder vom dritten Platz verdrängen. Doch Hoffenheims Trainer Ralf Rangnick will den Durchmarsch in die Bundesliga nicht mehr aus den Augen verlieren: "Wenn wir am Ende der Saison in akute Aufstiegsgefahr geraten, hat niemand etwas dagegen."

Zum Nachlesen Die Sonntagsspiele der 2. Liga im Live-Ticker
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der 2. Liga
Aktuell Torschützenliste der 2. Liga

1860 München verliert den Anschluss

Mit dem fünften Sieg in Serie nutzte Hoffenheim die Gunst der Stunde und ließ die Aufstiegsfavoriten wie den 1. FC Köln, der am Freitag im Spitzenspiel in Fürth nur ein 2:2 erreichte, und den TSV 1860 München hinter sich. Vier Tage nach dem Pokal-K.-o. gegen den FC Bayern verloren die Löwen mit dem torlosen Remis gegen Bundesliga-Absteiger Alemannia Aachen wertvollen Boden im Aufstiegsrennen.

Freitagsspiele Gladbach schafft die Wende

Offenbach gelingt sensationelle Aufholjagd

Im Abstiegskampf dürften der SC Paderborn und Carl Zeiss Jena kaum noch zu retten sein. Paderborn erreichte im Kellerderby gegen den 1. FC Kaiserslautern nur ein torloses Remis, reichte die Rote Laterne aber an die Pokalhelden aus Jena weiter, die bei TuS Koblenz mit 0:2 verloren. Beim Torfestival in Offenbach verschafften sich die mit 1:3 hinten liegenden Kickers durch das 4:3 Luft im Abstiegskampf.

Osnabrück hat Hoffenheim wenig entgegenzusetzen

Auch die heimstarken Osnabrücker konnten Hoffenheims Siegeszug nicht stoppen. An der Bremer Brücke trafen der Nigerianer Chinedu Obasi (16.), der acht Millionen Euro teure Brasilianer Carlos Eduardo (20.) und der Franzose Demba Ba (86.). Eine einzige Enttäuschung war die Nullnummer vor 21.800 Zuschauern in der Münchner Allianz Arena, wo 1860 München auf den ersten Heimpunkt und das erste Heimtor im neuen Jahr wartet.

Sousa lässt die Kickers jubeln

Sieben Tore gab es am Bieberer Berg, wo die Kickers nach einem 1:3-Rückstand ihre Negativserie von drei sieglosen Spielen stoppten. Vier Minuten vor Spielende erzielte Ricardo Sousa den Siegtreffer für die Hessen und stoppte den Vormarsch der zuvor in sechs Spielen ungeschlagenen Hamburger. Alarmstufe eins herrscht bei Jena, dem bei zehn Punkten Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz der Gang in die Regionalliga droht. Koblenz feierte dank der Tore von Ardian Djokaj und Tayfun Pektürk den ersten Sieg nach zuletzt fünf Unentschieden.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Anzeige
"SAY YES" zu knalligen Farben & Ethno-Details
jetzt zu der Sommer-Kollektion bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018