Sie sind hier: Home > Sport >

Leistungsverweigerung mit Konsequenzen

...

Kommentar  

Leistungsverweigerung mit Konsequenzen

15.03.2008, 12:19 Uhr | t-online.de

Ein Kommentar von Arne Henkes

Ottmar Hitzfeld (li.) zeigt Martin Demichelis den Weg (Foto: imago)Ottmar Hitzfeld (li.) zeigt Martin Demichelis den Weg (Foto: imago) "Ich hab' Vertrag" – will ein Spieler aufkommende Wechselgerüchte dementieren, wird allzu häufig im Mantra des deutschen Profifußballs das Dienstverhältnis zum eigenen Verein heruntergebetet. Allerdings scheint nicht allen Profis klar zu sein, dass sie für ihre Unterschrift, die ihnen eine fürstliche Entlohnung sichert, auch entsprechende Gegenleistungen bringen müssen. Die Weigerung von Martin Demichelis erneut im Bayern-Mittelfeld auszuhelfen, förderte diese Unwissenheit eklatant zu Tage. Für seinen Vorgesetzten Ottmar Hitzfeld war diese Form der Leistungsverweigerung ein Schlag vor den Kopf. "Der Spieler hat ein Dienstverhältnis mit dem Verein und kann keine Wünsche äußern, auf welcher Position er spielen möchte. Das ist kein Wunschkonzert und bleibt eine exklusive Entscheidung des Trainers“, begründete der Bayern-Trainer die logische Suspendierung des argentinischen Querkopfs

Steckbrief Martin Demichelis
FC Bayern Hitzfeld suspendiert Demichelis



Angst vor erneuter Ausbootung

Die Motivation Demichelis’ ist klar: Der 27-Jährige fürchtet langfristig seinen Platz in der Innenverteidigung an Daniel van Buyten abtreten zu müssen. Damit würden sich auch seine Einsatzchancen in der argentinischen Nationalelf verschlechtern. Im elitären Kreis der Albiceleste findet der resolute Abräumer meist nur als Verteidiger Berücksichtigung. Die Ausbootung aus der Nationalmannschaft kurz vor der WM 2006 hatte Demichelis stark zugesetzt, zu einer Wiederholung will er es offenbar nicht kommen lassen. Mit seiner unbedachten und sicherlich emotionalen Entscheidung hat sich Demichelis nun selbst einen Bärendienst erwiesen: Ohne Spielpraxis wird er in den Planungen von Nationaltrainer Alfio Basile wohl überhaupt keine Rolle spielen.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018