Sie sind hier: Home > Sport >

Eintracht Frankfurt: Torwart Markus Pröll hat Comeback im Auge

...

Eintracht Frankfurt  

Eintracht-Keeper Pröll hat Comeback im Auge

25.03.2008, 11:27 Uhr | sid, t-online.de

Markus Pröll (Foto: imago)Markus Pröll (Foto: imago) Markus Pröll steht vor seinem Comeback im Tor von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt. Zwei Monate nach seiner schweren Sprunggelenksverletzung ist der 28-Jährige mit dem Heilungsverlauf zufrieden. "Der Fuß macht sehr große Fortschritte. Es wird von Tag zu Tag besser. Ich werde demnächst auch das Gespräch mit dem Trainer suchen", kündigte Pröll im "kicker" eine Unterredung mit Frankfurts Coach Friedhelm Funkel an.

Chaosspiel 4 rote Karten in Wolfsburg
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Zusammenprall mit Fenin

Pröll war im Januar bei einer Trainingseinheit mit dem tschechischen Neuzugang Martin Fenin zusammengeprallt und hatte sich einen Syndesmose-Teilriss zugezogen. Der Stammkeeper hatte wegen einer lange nicht erkannten Rippenverletzung bereits in der Rückrunde der vergangenen Saison monatelang pausieren müssen.

Spieler des Tages Luca Toni lässt die Bayern jubeln
Petric, Toni & Co.

Ersatzmann Nikolov unsicher

Funkel hat bereits angekündigt, dass der Ex-Kölner Pröll in dieser Saison "noch einige Spiele" für die Eintracht machen werde. Prölls Vertreter Oka Nikolov hatte sich in den vergangenen Wochen einige Unsicherheiten geleistet. Am vergangenen Spieltag hatte der 34-Jährige in der Partie gegen Energie Cottbus (2:1) erneut gepatzt, als er einen harmlosen Weitschuss von Timo Rost zum 0:1 passieren ließ.

Wählen Sie mit! Die besten Bilder des 25. Spieltags

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018