Sie sind hier: Home > Sport >

FIA will keine Bummler mehr sehen

...

Formel 1  

FIA will keine Bummler mehr sehen

29.03.2008, 14:35 Uhr | sid

Die "Übeltäter" Lewis Hamilton und Heikki Kovalainen (Foto: imago)Die "Übeltäter" Lewis Hamilton und Heikki Kovalainen (Foto: imago) Der Automobil-Weltverband FIA ändert nach den Bummelrunden der Silberpfeile in Malaysia das Reglement des Qualifyings. Bereits beim Großen Preis von Bahrain am 6. April dürfen die Formel-1-Piloten in ihren Auslaufrunden nur noch wenig langsamer fahren als in ihren gezeiteten Runden, um andere Fahrer nicht zu behindern oder zu gefährden. Die FIA reagiert damit auf die Vorfälle in Malaysia, als die McLaren-Mercedes-Piloten Lewis Hamilton (Großbritannien) und Heikki Kovalainen (Finnland) extrem langsam in die Box zurückfuhren und dabei BMW-Sauber-Fahrer Nick Heidfeld (Mönchengladbach) bei dessen Zeitenjagd behinderten. Der Geschwindigkeits-Unterschied betrug rund 200 km/h.

Ferrari Alonso-Gerüchte dementiert
Umfrage Heidfeld beliebtester deutscher F1-Pilot

Festgesetzte Zeit gilt

Hamilton und Kovalainen waren jeweils mit dem Abzug von fünf Startplätzen bestraft worden. "Unsere Klarstellung an die Teams und die Fahrer wird so aussehen, dass an die Box zurückfahrende Autos, die ihre fliegende Runde oder Runden beendet haben, das innerhalb einer von uns festgesetzten Zeit tun müssen", kündigte jetzt ein FIA-Sprecher an: "Das könnten ungefähr 120 Prozent der normalen Rundenzeit sein."

Archiv Videos zur Formel-1-Saison 2008
Überblick Fahrerwertung 2008
Überblick Teamwertung 2008

Protest von Heidfeld

Heidfeld und sein BMW-Sauber-Team hatten in Kuala Lumpur gegen die Behinderung protestiert. BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen hatte die Aktion sogar als gefährlich eingestuft. Da die zehn Teilnehmer des letzten Qualifying-Durchgangs seit Beginn dieser Saison vor dem Rennen nicht mehr nachtanken dürfen, wollten Hamilton und Kovalainen wie auch einige andere Piloten durch das langsame Fahren Benzin sparen.

Video
Video
Video
Video

Fotos, Fotos, Fotos Impressionen vom Rennsonntag in Sepang

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018