Sie sind hier: Home > Sport >

FSV Mainz 05 klettert wieder auf Rang drei

...

27. Spieltag - Sonntagsspiele  

Mainz klettert wieder auf Rang drei

06.04.2008, 17:16 Uhr | dpa

Mainz freut sich über den Sieg gegen Wehen (Foto: dpa)Mainz freut sich über den Sieg gegen Wehen (Foto: dpa)Der FSV Mainz 05 hat das Fern-Duell um Platz drei mit dem SC Freiburg gewonnen und sich im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga zurückgemeldet. Am 27. Spieltag stürmte die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp mit dem 3:0 gegen den SV Wehen Wiesbaden zumindest bis Montagabend auf den dritten Platz, während Freiburgs Aufstiegshoffnungen mit dem 0:5-Debakel beim FC St. Pauli einen herben Dämpfer erhielten. Mit einem Sieg im Aufstiegs-Gipfel an diesem Montag gegen Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach (ab 20 Uhr im T-Online Live-Ticker) kann der 1. FC Köln hinter 1899 Hoffenheim auf Platz drei zurückkehren.

Live-Ticker zum Nachlesen Die fünf Sonntagsspiele

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der 2. Liga
Aktuell Torschützenliste der 2. Liga

Jena macht Boden gut

Im Kampf gegen den Abstieg war der FC Carl Zeiss Jena der große Sieger. Mit dem 3:0 im Keller-Duell mit dem SC Paderborn kamen die Thüringer (25 Punkte) bis auf sechs Zähler an einen Nicht- Abstiegsplatz heran. Der punktgleiche FC Erzgebirge Aue musste sich mit einem 1:1 beim FC Augsburg begnügen. Beim 3:0 gegen den VfL Osnabrück auf dem Aachener Tivoli brachten Patrick Milchraum, Szilard Nemec und Daniel Brinkmann die Alemannia in Sicherheit.

Mainz-Manager Heidel Ärger über HSV-Kritik an Klopp
Krisenklub Kaiserslautern Fans bleibt nur die Erinnerung
Freitagsspiele Hoffenheim schockt Kaiserslautern



Mainz nutzt das Überzahlspiel

Nach drei Remis nacheinander sammelte Mainz drei wichtige Zähler auf dem Weg zurück ins Oberhaus. Tim Hoogland (28.), Miroslav Karhan (32.) und Daniel Gunkel (86.) machten den Sieg des seit acht Partien ungeschlagenen FSV perfekt. Für Wehens Dajan Simac war das Derby wegen einer Notbremse und der Roten Karte nach 47 Minuten beendet.

Böse Klatsche für Freiburg

Mainz-Konkurrent Freiburg erlitt mit der Pleite am Hamburger Millerntor nach fünf Spielen ohne Niederlage einen herben Rückschlag im Aufstiegsrennen. Beim höchsten Saisonsieg von St. Pauli nach Toren von Filip Trojan (22.), René Schnitzler (40./52.), Marcel Eger (44.) und Ahmet Kuru (90.) profitierte der Aufsteiger von den Patzern von Michael Langer im Tor des Sportclubs und machte einen großen Schritt in Richtung Klassenverbleib. Freiburg blieb hinter Fürth, das am Freitag 1860 München mit 3:1 besiegt hatte, auf Platz sechs.

Platzwart-Blog Jessica in der 05-Falle

Augsburg rettet ein Remis

Wieder Hoffnung schöpfen kann Jena. Im Kellerduell mit Paderborn sorgten Sami Allagui (39.), Jan Simak (53./Foulelfmeter) und Tobias Werner (89.) für den dritten Sieg in Serie. Trotz der Führung von Sanibal Orahovac (35.) verpasste Aue in Augsburg den zweiten Auswärtssieg der Saison. Michael Thurk (57.) schaffte den wichtigen Ausgleich für den FCA, nachdem er in der 18. Minute einen Foulelfmeter kläglich vergeben hatte.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018