Sie sind hier: Home > Sport >

EM 2008: Florent Malouda - Frankreichs schneller Offensivspieler

...

Frankreich  

Malouda: Schneller Offensivspieler mit Titelträumen

24.04.2008, 11:55 Uhr | t-online.de

Florent Malouda will mit Frankreich ins Finale (Foto: Nike)Florent Malouda will mit Frankreich ins Finale (Foto: Nike) So richtig bekannt ist Florent Malouda trotz seiner 27 Länderspiele für Frankreich eigentlich noch nicht. Beim FC Chelsea fiel er besonders auf, weil sein Boss ihn einmal beschimpfte. Milliardär Abramowitsch stürmte nach einer Niederlage in die Kabine und gab - mit Hilfe des dolmetschenden Andriy Shevchenko - Nachhilfe in Sachen Taktik. Legendär ist die Aussage über Malouda: "Spiel endlich wie in Lyon und trainiere nicht auf der Außenbahn für die Olympischen Spiele", brüllte Abramowitsch. Eine Aussage, die tief blicken lässt und viel über den Offensivspieler aussagt.

Videos Malouda und andere Topspieler

Fotoshow So spielt Florent Malouda

Steckbrief Florent Malouda im Porträt

Trainerwechsel verändert die Situation

Malouda ist schnell, sehr schnell. Und deshalb als Außenspieler gefürchtet. Doch der Respekt vor seiner Schnelligkeit war vor seinem Wechsel von Olympique Lyon zum FC Chelsea größer. In Lyon war er der Star, der viele Tore schoss und noch mehr vorbereitete. In Frankreichs Spitzenliga wurde er zum besten Spieler der Saison 2006/2007 gewählt. In Chelsea ist er einer unter vielen und häufig sogar nur Ersatz. Englische Medien berichteten bereits, Chelsea wolle Malouda wieder loswerden. Zuletzt lief es aber bereits besser. Nach dem Trainerwechsel von Mourinho zu Grant bekam Malouda mehr Einsatzzeiten und zeigte mehrfach seine Klasse.

Zum Durchklicken Alle EM-Form-Checks im Überblick
Spieler-Check So stehen die Chancen für einen EM-Einsatz

Kulturschock zum Start in England

Von einem Transfer will Malouda nichts wissen. "Ich fühle mich hier mittlerweile wohl und werde mich durchsetzen." Dass er zu England und seinen Kollegen anfangs ein gespaltenes Verhältnis hatte, verheimlichte er nicht. Beim britischen Sender "Sky Sports" gab der 27-Jährige zu, einen Kulturschock zu erleben. "Während der Partie schalten alle Spieler ihr Hirn aus. Sie spielen so, als ob sie zum ersten Mal gegen den Ball treten", beschwerte sich der Franzose über die Spielweise seiner britischen Kollegen. Und die harte Gangart im Training missfällt dem Offensivspieler ebenfalls. "Bei den Einheiten geht es richtig furchteinflößend zu", so Malouda.

Lizarazu im Interview Frankreich kann den Titel holen

Top-Themen Die EM 2008 von A bis Z

Gute Ernährung ist wichtig

Doch nicht nur das Sportliche ging dem Neu-Londoner auf die Nerven. Der in Franzöisch-Guyana geborene Malouda stört sich an den Ernährungsgewohnheiten seiner Mitspieler. "Du kannst essen, was du willst, und Cola trinken, so viel du willst, ohne dass einer vom Verein es kontrolliert", bemängelt Malouda. Doch anstatt sich den britischen Gepflogenheiten anzupassen, blieb Malouda seiner Linie treu. "Im Gegensatz zu meinen Mannschaftskollegen werde ich auch weiter auf meine Ernährung achten", verspricht er.

Die EM 2008 Tippspiel und Spielplan

EM-Titel als großes Ziel

Und auch für die EM hat er sich einiges vorgenommen. Bei der WM 2006 ist er auf den Geschmack gekommen. 120 Minuten stand er für Frankreich im Finale gegen Italien auf dem Rasen des Berliner Olympiastadions um dann im Elfmeterschießen zu verlieren. "Das war natürlich traurig." Mit seinem ersten großen Titel soll es dann in Wien klappen, davon träumt er. "Natürlich will ich mit Frankreich ins Endspiel und diesmal auch gewinnen. Am liebsten nach 90 Minuten."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018