Sie sind hier: Home > Sport >

Köln darf sich keinen gegen Hoffenheim Ausrutscher erlauben

...

31. Spieltag - Sonntagsspiele  

Köln darf sich keinen Ausrutscher erlauben

03.05.2008, 17:53 Uhr | t-online.de, sid

Chinedu Obasi Ogbuke  (li.) gegen den Kölner Youssef Mohamad. (Foto: imago)Chinedu Obasi Ogbuke (li.) gegen den Kölner Youssef Mohamad. (Foto: imago) Der Kampf um die drei Aufstiegsplätze spitzt sich weiter zu: Der 1. FC Köln steht im Gipfeltreffen gegen 1899 Hoffenheim mächtig unter Druck, denn die Konkurrenten aus Mainz und Freiburg haben am Freitag mit Siegen vorgelegt. Etwas entspannter kann es Borussia Mönchengladbach bei den Offenbacher Kickers angehen. Selbst bei einer Niederlage kann die Elf vom Niederrhein nicht von ihrem Spitzenplatz verdrängt werden. Am anderen Tabellenende muss die TUS Koblenz im Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden unbedingt dreifach punkten, um den nach dem Punktabzug drohenden Abstieg doch noch abwenden zu können. Auch der FC Augsburg muss bei Alemannia Aachen aufpassen, nicht noch in die Gefahrenzone abzurutschen.


Freitagsspiele Mainz siegt im Derby-Krimi
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der 2. Liga
Aktuell Torschützenliste der 2. Liga

Extremsituation in Köln

"Wir sind in einer Extremsituation, da muss jeder an seine Grenzen und darüber hinaus gehen", fordert FC-Trainer Christoph Daum vor dem Duell gegen den direkten Aufstiegskonkurrenten aus Hoffenheim. Hoffenheim-Coach Ralf Rangnick sieht die Lage vor dem Duell in der mit 50.000 Zuschauern ausverkauften Kölner WM-Arena etwas weniger verbissen: "Der FC hat den Druck, gewinnen zu müssen. Uns reicht ein Unentschieden." Dennoch weiß Rangnick durchaus um die Chance, die sich für seinen Klub bietet: "Wenn wir gewinnen, sind wir in einer Ausgangsposition, die wir uns nicht mehr nehmen lassen."

Aufstiegs-Prognose T-Online tippt die Aufsteiger 2008

Rosige Aussichten für Gladbach

Sollte Köln nicht gewinnen, kann der Lokalrivale aus Gladbach mit einem Auswärtsdreier in Offenbach den Aufstieg so gut wie perfekt machen. In diesem Fall hätten die Fohlen acht Punkte Vorsprung auf Platz vier. Bei dann nur noch drei ausstehenden Saisonspielen ist dem fünfmaligen Deutschen Meister der Aufstieg nach menschlichem Ermessen nicht mehr zu nehmen.

Ausgedient Keinen neuen Verträge für die Gladbacher Bögelund und Fleßers
Abschied Der legendäre Borussen-Trommler Manolo ist gestorben

Koblenz gibt sich kämpferisch

In Koblenz glaubt man trotz des harten Punktabzugs weiter an den Klassenerhalt. Der Klub und die Stadt haben jüngst die Kampagne gestartet "Ganz Koblenz kämpft". Um auch nächste Saison weiterhin in Liga zwei kämpfen zu können, ist ein Heimsieg gegen den Aufsteiger aus Wiesbaden Pflicht. Für Alemannia Aachen geht es in der Partie gegen Augsburg nicht mehr wirklich um viel. Mit zehn Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz und elf Zählern Rückstand auf einen Aufstiegsrang ist die Saison für den Bundesliga-Absteiger schon gelaufen.

TuS Koblenz Acht Punkte abgezogen

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018