Sie sind hier: Home > Sport >

Moskau plant Formel-1-Rennen um Kreml und Roten Platz

...

Rund um den Rennzirkus  

Einmal um den Kreml: Moskau plant Schaurennen

12.05.2008, 18:03 Uhr | dpa

Einmal um den Roten Platz: Moskau plant Schaurennen. (Foto: imago)Einmal um den Roten Platz: Moskau plant Schaurennen. (Foto: imago) In Moskau soll noch in diesem Jahr ein Formel-1-Schaurennen um den historischen Kreml am Roten Platz stattfinden. Vertraglich sei bereits der 13. Juli vereinbart worden, meldete die Agentur Interfax. Die russische Hauptstadt stehe voll hinter dem Projekt, sagte Moskaus stellvertretender Bürgermeister Waleri Winogradow der Regierungszeitung "Rossijskaja Gaseta".

Fotos, Fotos, Fotos Die besten Bilder des Rennens in Istanbul

Keine Angaben zum Teilnehmerfeld

Die geplante Strecke sei schon von allen Beteiligten genehmigt worden. Zum Teilnehmerfeld machte der für Sport zuständige Kommunalpolitiker keine Angaben. Eine Woche nach dem Schaurennen wird auf dem Hockenheimring der Große Preis von Deutschland ausgetragen.

Gestrichen Magny-Cours findet nur noch einmal statt

Regelmäßiges Oldtimer-Rennen in Planung

In der Vergangenheit waren in Moskau bereits Veranstaltungen verschiedener Formel-1-Teams organisiert worden. Daneben gab es immer wieder Spekulationen, am Rande der russischen Metropole werde eine Grand Prix taugliche Arena entstehen. Dazu sagte Winogradow nur, die Stadt denke aktuell über ein regelmäßiges Oldtimer-Rennen ähnlich der Mille Miglia (1000 Meilen) in Norditalien nach. "Von dieser Idee ist Oberbürgermeister Juri Luschkow begeistert", unterstrich er. Die Retro-Fahrt könnte zum Beispiel auf dem Goldenen Ring stattfinden, einer Strecke historischer Städte rund um Moskau.

Archiv Videos zur Formel-1-Saison 2008

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018