Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Neuaufbau bei den DVV-Frauen im Gange

...

Volleyball  

Neuaufbau bei den DVV-Frauen im Gange

28.09.2010, 11:45 Uhr | dpa

Hanka Pachale am Ball. (Foto: imago)Hanka Pachale am Ball. (Foto: imago) Nach der verpassten Olympia-Chance geht der Neuaufbau des deutschen Volleyball-Teams der Frauen bei den Grand- Prix-Turnieren in Asien weiter. Vom 20. bis 22. Juni steht für das junge Team im chinesischen Ningbo das erste von drei Vorrunden-Turnieren auf dem Programm. Gegner sind Gastgeber China, Brasilien und Thailand. Für die Deutschen ist es die insgesamt achte Teilnahme am Grand Prix. Ihren größten Erfolg feierten sie 2002, als sie den 3. Platz belegten. Der letzte Start eines deutschen Teams liegt drei Jahre zurück. Damals belegte die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) den zehnten Platz. Wie 2005 müssen die Deutschen auch dieses Mal ohne Kapitän Angelina Grün auskommen, der in diesem Sommer eine Auszeit von der Nationalmannschaft gewährt wird.

Courmayeur Platz zwei für deutsche Frauen
Montreux DVV-Damen landen auf Rang fünf

Junges Team am Start

Stattdessen schickt Guidetti ein junges, aber dafür umso angriffslustigeres Ensemble ins Turnier. Mit Berit Kauffeldt, Saskia Hippe und Lena Möllers sind nach wie vor drei Spielerinnen an Bord, die noch zum Aufgebot der Juniorinnen-Nationalmannschaft gehören. "Die Mannschaft ist jung, hat Talent und braucht viele Spiele auf hohem Niveau", sagte Guidetti, der mit dem Abschneiden bei den Einladungsturnieren in Montreux (Schweiz) und Courmayeur (Italien) zufrieden ist.

Endrunde ist das Ziel

Beim Grand Prix rückt für Guidetti der Lerneffekt in den Vordergrund. "Wir machen viele Spiele auf hohem Niveau", sagte er. "Dabei sind nicht die Ergebnisse wichtig, sondern dass wir gut gespielt haben." Natürlich ist das Erreichen der Endrunde das Ziel. Aber das, so der Bundestrainer, "wird sehr, sehr schwierig". Schließlich qualifizieren sich für das Turnier in Yokohama neben Gastgeber Japan nur die fünf besten Teams des Gesamtklassements.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018