Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: Owomoyela wechselt zu Borussia Dortmund

...

Borussia Dortmund  

Owomoyela wechselt nach Dortmund

16.06.2008, 20:39 Uhr | dpa

Verdient seine Brötchen ab sofort in Dortmund: Patrick Owomoyela (Foto: imago)Verdient seine Brötchen ab sofort in Dortmund: Patrick Owomoyela (Foto: imago) Der ehemalige Nationalspieler Patrick Owomoyela wechselt von Werder Bremen zum Liga-Konkurrenten Borussia Dortmund. Werder-Manager Klaus Allofs erklärte, die Modalitäten zwischen dem Spieler und den Vereinen seien geklärt. Im Gespräch ist eine Ablösesumme von geschätzten 2,5 Millionen Euro. Die Klubs machten hierzu keine Angaben. Der Profi soll beim BVB einen Zweijahresvertrag bekommen.

Im Portät Patrick Owomoyela
Transfer geplatzt Basa wird kein Dortmunder
Zum Durchklicken Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09

Allofs: "Owomoyela sieht bessere Chancen in Dortmund"

"Es war eigentlich nicht geplant, Patrick Owomoyela abzugeben. Aber nach sehr langem Überlegen haben wir seinem und dem Wunsch von Borussia Dortmund, ihn zu verpflichten, zugestimmt", wird Allofs in einer Vereinsmitteilung zitiert: "Patrick Owomoyela sieht für sich in Dortmund die besseren Chancen, einen Stammplatz zu erkämpfen." Owomoyela hatte noch die obligatorische sportmedizinische Untersuchung in Dortmund zu absolvieren.

Wie einst Trapattoni Doll platzt auf Pressekonferenz der Kragen
Trainerwechsel Kehren neue Besen wirklich gut?

Verletzung wirft Owomoyela zurück

Der 28-jährige Owomoyela wechselte 2005 von Arminia Bielefeld nach Bremen. Dort bestritt er in den vergangenen drei Spielzeiten 50 Bundesliga-Spiele für Werder. Wegen einer Verletzung wurde er in der vergangenen Saison allerdings nur neunmal eingesetzt. Borussia Dortmund verpflichtete für 2008/2009 bislang die Profis Tamas Hajnal vom Karlsruher SC, Felipe Santana von Figueirense und Neven Subotic vom FSV Mainz 05. Nuri Sahin war an Feyenoord Rotterdam ausgeliehen und stößt zur neuen Saison wieder zum Team.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018