Sie sind hier: Home > Sport >

GP von Frankreich: Massa setzt erste Bestzeit des Wochenendes

...

GP von Frankreich - Freitagstraining  

Kleiner Heimsieg für Renault

20.06.2008, 14:17 Uhr | dpa

Fernando Alonso in seinem Renault (Foto: dpa)Fernando Alonso in seinem Renault (Foto: dpa) Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso hat im zweiten freien Training zum Großen Preis von Frankreich (Sonntag ab 13.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) die schnellste Runde gedreht. Beim Heimspiel seines Rennstalls Renault benötigte der 26-Jährige für den 4,411 Kilometer langen Circuit de Nevers 1:15,778 Minuten.

Zweiter wurde Ferrari-Pilot Felipe Massa mit 0,076 Sekunden Rückstand. Der Brasilianer hatte am Vormittag jedoch in 1:15,306 Minuten die Tagesbestzeit erzielt.

Zweites freies Training Die Ergebnisse
Erstes freies Training Die Ergebnisse

Fotos, Fotos, Fotos Die besten Bilder vom Wochenende in Magny Cours

Vettel überzeugt als Fünfter

Sein Teamkollege und Weltmeister Kimi Räikkönen wurde am Nachmittag Dritter, Sebastian Vettel im Toro Rosso als bester Deutscher Fünfter. Schon die erste Session hatte Vettel als Achter schneller als jeder seiner vier Landsmänner absolviert. Zweiter der ersten Trainingseinheit war Vize-Weltmeister Lewis Hamilton mit 0,696 Sekunden Rückstand gewesen. Der Engländer im McLaren-Mercedes - in 1:16,232 Minuten Vierter des Nachmittags - muss beim Rennen wegen einer Strafe nach seinem Boxengassen-Unfall in Kanada zehn Plätze weiter hinten starten.

Video

Finnen direkt hintereinander

Auf Platz drei fuhr im ersten freien Training Hamiltons finnischer Teamkollege Heikki Kovalainen vor Räikkönen im Ferrari, der das Rennen in Magny Cours im vergangenen Jahr gewonnen hatte. Im zweiten Umlauf langte es für Kovalainen nur zu Platz sieben. Seine Position drei erbte Räikkönen. WM-Spitzenreiter Robert Kubica wurde im BMW-Sauber erst Fünfter und dann Sechster. Sein Teamkollege Nick Heidfeld musste sich mit den Rängen neun und acht begnügen.

Fahrerwertung Kubica übernimmt die Führung
Teamwertung Ferrari noch knapp vorne

Archiv Videos zur Formel-1-Saison 2008

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018