Sie sind hier: Home > Sport >

Österreich: Klaus Augenthaler will Ösis übernehmen

...

Österreich  

Augenthaler: Österreich hat "große Perspektiven"

26.06.2008, 15:54 Uhr | sid

Klaus Augenthaler (Foto: )Klaus Augenthaler (Foto: ) Gefragt hat man ihn noch nicht, aber der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler Klaus Augenthaler würde liebend gerne den Trainerjob bei der österreichischen Nationalmannschaft übernehmen. "Grundsätzlich will ich wieder als Vereinstrainer arbeiten. Aber wenn ein Verband mit Perspektiven kommt, ist das etwas anderes. Und dieses österreichische Team hat Perspektiven. Große Perspektiven sogar", sagte der ehemalige Bundesliga-Coach und Weltmeister von 1990 der "Tageszeitung Österreich".

Österreich Hickersberger macht sich für Herzog stark
Österreich Hickersberger hört doch auf

"Geld ist bei diesem Job zweitrangig"

Augenthaler gab zugleich zu, dass er von den Verantwortlichen des Österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB) noch nicht kontaktiert worden sei. Der ÖFB sucht einen Nachfolger für Josef Hickersberger, der wenige Tage nach dem Aus bei der Heim-EM zurückgetreten war. Augenthaler ist bereit, für die Aufgabe finanzielle Einbußen in Kauf zu nehmen. "Geld ist bei diesem Job zweitrangig. Manchmal sind Perspektiven wichtiger", sagte er. Der Ex-Bayern-Profi war bis Mai 2007 Trainer des VfL Wolfsburg und ist seitdem auf Jobsuche.

EM-Trainerkarussell Terim kündigt Rücktritt an
EM-Fotos Die schönsten Bilder

Herzog will Klinsmann Österreichs werden

In Österreich saß er Ende der 90er Jahre beim Grazer AK auf der Bank. Auch der bisherige österreichische Teammanager Andreas Herzog ist weiter ein Kandidat für die Hickersberger-Nachfolge. Er habe "keine Scheu davor", das Amt zu übernehmen, sagte er. Dass er noch nie alleinverantwortlich als Trainer gearbeitet hat, sieht er nicht als Nachteil: "Das hat Jürgen Klinsmann auch nicht, dann schaffte er mit Deutschland bei der WM 2006 das Sommermärchen."

Weitere EM-Themen

Die EM 2008 Kostenloses Tippspiel und EM-Spielplan
Reisen So wohnen die EM-Teams
Lifestyle
Miss EM 2008
Softwareload Der Spielplan für Outlook
Spiele
EM-Songs
Abseits-Trainer

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018