Sie sind hier: Home > Sport >

Steiner auf Ronny Wellers Spuren

...

Steiner auf Ronny Wellers Spuren

02.07.2008, 16:13 Uhr | dpa

Vor vier Jahren waren die deutschen Gewichtheber noch leer ausgegangen. Nach dem Debakel von Athen soll in Peking aber wieder Edelmetall glänzen. Diesmal ruhen die Hoffnungen auf Matthias Steiner.

Hoffnungsträger für die deutsche Mannschaft

Der 25 Jahre alte Superschwergewichtler vom Chemnitzer AC gilt als größter Hoffnungsträger in der neuen Heber-Generation nach Ronny Weller, Marc Huster und Oliver Caruso. Bei den Europameisterschaften 2008 in Lignano/Italien hat der gebürtige Österreicher ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. Er wurde mit einer persönlichen Bestleistung von 446 Kilogramm Vizeeuropameister im olympischen Zweikampf. Zuvor hatte er sich drei Jahre von internationalen Bühnen fernhalten müssen, weil sich seine Einbürgerung verzögerte. Seit Januar 2008 ist der 140- Kilo-Mann Deutscher und startet dementsprechend für den deutschen Verband.

Keine weiteren Medaillenkandidaten

Für Steiner sind es die zweiten Olympischen Spiele. Vor vier Jahren war er für Österreich an den Start gegangen und hatte mit 405 Kilogramm Platz sieben erreicht. Seither hat er sich um 41 Kilo gesteigert. Sportdirektor Frank Mantek will aber mehr. «Unter 460 Kilo geht in Peking gar nichts», meinte Mantek. Unklar ist, ob der zweifache Olympiasieger Hossein Rezazadeh aus dem Iran an den Start geht. Der viermalige Weltmeister hat seinen letzten großen Wettkampf vor anderthalb Jahren bestritten. Weitere Medaillenkandidaten gibt es im kleinen deutschen Team nicht. Almir Velagic aus Kaufbeuren, der ebenfalls wie Steiner im Superschwergewicht antritt, möchte unter die ersten Zehn. Die 19- jährige Julia Rohde aus Görlitz ist einzige deutsche Frau auf der olympischen Heberbühne.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018