Sie sind hier: Home > Sport >

Hoyzer wird vorzeitig entlassen

...

Wettskandal  

Hoyzer wird vorzeitig entlassen

17.07.2008, 20:19 Uhr | dpa

Robert Hoyzer (Foto: dpa)Robert Hoyzer (Foto: dpa) Der nach der Manipulation von Fußball-Spielen wegen Beihilfe zum Betrug zu einer Haftstrafe verurteilte Ex-Schiedsrichter Robert Hoyzer kommt an diesem Freitag vorzeitig aus dem Gefängnis frei. Dies sagte die Sprecherin der Berliner Strafgerichte, Iris Berger, und bestätigte damit einen Bericht von "Sport Bild online".

Damit wird Hoyzer nach Verbüßung der Hälfte seiner Freiheitsstrafe von zwei Jahren und fünf Monaten entlassen. Dies ist nach dem Gesetz möglich, wenn Gründe wie gute Führung, ein stabiles soziales Netz oder anderes vorliegen, erläuterte die Sprecherin.

Transfermarkt Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09
Saisonvorbereitung Testspiele und Termine der Bundesligisten
Auftakt 1. Spieltag der Saison 2008/2009

Seit Mai 2007 in Haft

"Herr Robert Hoyzer wird mit Ablauf des 18. Juli aus der JVA Hakenfelde entlassen", zitiert das Internetportal des Blattes aus einer Presseerklärung der Anwälte. "Herr Hoyzer freut sich, dass er in Kürze wieder in Freiheit ist und ihm zum rechtlich frühest möglichen Zeitpunkt Gelegenheit für einen Neuanfang gegeben wird." Der ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter Hoyzer hatte vor dreieinhalb Jahren gestanden, für die Manipulation von Spielen insgesamt 67.000 Euro erhalten zu haben. Im November 2005 war er wegen banden- und gewerbsmäßigen Betrugs verurteilt worden. Am 18. Mai 2007 hatte Hoyzer seine Strafe im Berliner Gefängnis Hakenfelde angetreten.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018